Die besten Audio-Interfaces für Mac im Jahr 2022

Die besten Audio-Interfaces für Mac im Jahr 2022Die besten Audio-Interfaces für Mac im Jahr 2022

Das elegante Äußere und das Betriebssystem des Mac werden seit langem mit der kreativen Welt in Verbindung gebracht, sei es bei der Musikproduktion, beim Grafikdesign oder beim Filmemachen. Und während PCs in puncto Zuverlässigkeit und Funktionalität immer mehr aufholen, gilt der Mac beim Musikmachen immer noch als reinrassige Maschine.

Ein Grund dafür ist der Plug-and-Play-Aspekt dieser Geräte. Mac-Benutzer müssen sich keine Sorgen machen, dass die Komponenten im Inneren des Geräts nicht miteinander kommunizieren. Alles funktioniert einfach. So müssen Sie weniger Zeit damit verbringen, herauszufinden, welche Grafikkarte am besten mit welchem Motherboard funktioniert, und können sich mehr auf Ihre Musik konzentrieren.

Und wenn Sie Musik machen, brauchen Sie eine Möglichkeit, den Ton ohne Qualitätseinbußen in und aus Ihrem Computer zu bekommen. Hier kommt das Audio-Interface ins Spiel.

Was nun?

Was ist ein Audio-Interface für Mac?

Einfach ausgedrückt ist ein Audio-Interface für den Mac (oder auch für den PC) ein Gerät, das an Ihren Computer angeschlossen wird und es Ihnen ermöglicht, Sound ein- und auszuspielen. Audio-Interfaces werden über USB, Thunderbolt und (falls Sie noch in der Vergangenheit leben) Firewire angeschlossen. Einige haben mehrere Anschlussmöglichkeiten und bieten so mehr Flexibilität.

Eine ausführlichere Anleitung zu Audioschnittstellen finden Sie in diesem Artikel. Aber lesen Sie ihn später. Sie möchten mehr über Audioschnittstellen für den Mac erfahren, richtig?

Alle Mac-Computer sind mit einer Art Audioschnittstelle in Form einer Soundkarte ausgestattet. So hören Sie das seltsame Froschgeräusch, wenn Sie Benachrichtigungen erhalten oder mit Leuten bei Zoom-Anrufen sprechen (andere Videokonferenzen sind auch möglich).

Die Eingangs- und Ausgangsqualität dieser integrierten Soundkarten ist allerdings nicht besonders gut. Das ist in Ordnung, wenn Sie montagmorgens Ihre Discover Weekly durchsehen, aber nicht das, was Sie wollen, wenn Sie versuchen, die köstliche Akustikgitarrenpassage aufzunehmen, die Sie gerade geschrieben haben.

Aber brauche ich wirklich ein Audio-Interface?

OK, vielleicht nehmen Sie keine akustische Gitarre auf. Oder Gesang. Oder sonst etwas. Du bist ein Sample-Master und alles wird "in the box" produziert. Cool! Sie können Ihre Kopfhörer einfach an den eingebauten Kopfhörerausgang aller Mac-Computer anschließen, und schon sind Sie fertig!

Aber wenn Sie das Beste für Ihre Musik wollen (und warum auch nicht, Sie verrückter Bär!), dann wollen Sie auch ihr volles klangliches Potenzial hören. Sie können Ihre bewährten Nahfeldmonitore nicht an eine Soundkarte anschließen.

Und was passiert, wenn Sie sich entscheiden, dass Sie tatsächlich ein paar Vocals aufnehmen wollen? Oder Ihr Midi-Keyboard anschließen? Oder Ihre Musik in die Live-Arena bringen, so wie Deadmau5?

Für all das und noch viel mehr benötigen Sie ein externes Audio-Interface.

OK, was ist die beste Audio-Schnittstelle für Mac-Computer?

Immer mit der Ruhe, Cowboy! Bei der Wahl eines Audio-Interfaces gibt es eine ganze Reihe von Aspekten zu berücksichtigen. Aber für den ungeduldigen Leser hier eine kurze Übersicht über die besten Audio-Interfaces für Mac-User:

  • Presonus Audiobox USB 96 ($100)
  • Focusrite Scarlett Solo 3. Generation USB-Audio-Interface ($120)
  • MOTU M2 2x2 USB-C Audio Interface ($200)
  • M-Audio AIR 192|8 USB-Audio-Schnittstelle ($240)
  • Solid State Logic SSL2 2x2 USB-Audio-Schnittstelle ($270)
  • iConnectivity AUDIO4c Dual USB-C Audio- und MIDI-Schnittstelle ($400)
  • Universal Audio Apollo Twin X Duo ($1200)
  • Steinberg AXR4T 28x24 Thunderbolt ($2500)
  • Universal Audio Apollo x8 Heritage Edition 16 x 22 Thunderbolt 3 Audio Interface ($3800)
  • Avid Pro Tools Carbon ($4000)

(Bitte beachten Sie, dass alle Preise ungefähre Angaben sind und von Händler zu Händler variieren können).

So viele! Wie wähle ich ein Audio-Interface aus?

Welches Interface für den Mac Sie wählen, hängt von vielen Faktoren ab, nicht nur von der Art der Musik, die Sie produzieren. Lassen Sie uns zuallererst über Geld sprechen.

Haushalt

Bringen Sie sich beim Kauf von Ausrüstung nicht in finanzielle Schwierigkeiten. Egal welche Ausrüstung, nicht nur Audio-Interfaces. Auch wenn es sinnvoll ist, Ihre Anschaffung zukunftssicher zu machen, damit Sie wachsen können, werden Sie nicht die beste Musik machen, wenn Sie sich wegen des Geldes Sorgen machen.

Entscheiden Sie also im Voraus, wie hoch Ihr Budget sein wird, wenn Sie ein Audio-Interface kaufen. Es gibt so viele Marken und Modelle auf dem Markt, dass Sie eine große Auswahl haben, ganz gleich, welche Anforderungen Sie haben. Und Sie können Ihre Ausrüstung jederzeit aufrüsten, wenn Sie es wünschen.

Andere Überlegungen

Okay, Papa Finanzen hat sich geäußert. Jetzt geht es ans Eingemachte. Worauf müssen Sie bei einer Schnittstelle noch achten?

Ich habe dies bereits in einem anderen Artikel ausführlich behandelt, aber hier eine kurze Auffrischung der Dinge, an die Sie bei der Auswahl eines Audio-Interfaces denken müssen:

  • Anzahl der Eingänge/Ausgänge
  • Kopfhörer-Ausgänge
  • Konnektivität
  • Tonqualität und Abtastraten
  • Mikrofonvorverstärker
  • MIDI-Konnektivität
  • Tragbarkeit
  • Enthaltene Softwarepakete

Die 10 besten Audio-Interfaces für Mac

1. MOTU M2 2x2 USB-C Audio Interface

Dieses USB-Audio-Interface von Mark Of The Unicorn bietet hochwertige Klangqualität zu einem Preis, den sich auch der preisbewussteste Musiker leisten kann. Dieses busgespeiste Interface für den Mac wurde mit Blick auf Portabilität entwickelt und bietet alles, was Solomusiker oder Produzenten brauchen, um im Studio oder unterwegs Musik zu machen.

Die meisten Werkzeuge, auf die Sie häufig zugreifen müssen, befinden sich an der Vorderseite des Geräts. Zwei Eingänge können sowohl mit Line- als auch mit Mikrofonen belegt werden, und der Schalter für die Phantomspeisung befindet sich leicht zugänglich neben den Eingängen. Auf das Zero-Latency-Monitoring kann über die One-Touch-Taste zugegriffen werden, die sich ebenfalls auf der Frontplatte befindet.

Das farbige LED-Metering-Display ermöglicht dem Benutzer eine einfache Überwachung der Eingangs- und Ausgangspegel - eine Funktion, die nicht bei allen Audio-Interfaces vorhanden ist.

Auf der Rückseite des Gehäuses befinden sich zwei analoge Monitorausgänge - als Line- und Cinch-Ausgang - sowie praktische MIDI-Anschlüsse.

Die mitgelieferte Software umfasst 6 GB an Loops und Sounds sowie Ableton Live Lite.

Bemerkenswerte Merkmale
  • Loopback-Funktionalität für Live-Streaming und Podcasting
  • Überwachung ohne Latenzzeit
  • Robust und tragbar, für den umherziehenden Musiker oder Podcaster
  • Inklusive MIDI-Schnittstelle
  • Nur zwei Eingänge
Mein Urteil

Wenn Sie Ihr erstes Audio-Interface kaufen möchten, dann ist das MOTU M2 USBC genau das Richtige für Sie. Es hat alles, was Sie brauchen, um sofort mit dem Musikmachen anzufangen, und es funktioniert sowohl in Ihrem Studio als auch unterwegs.

2. Focusrite Scarlett Solo 3. Generation USB-Audio-Interface

Dieses USB-Audio-Interface von Focusrite ist für Solokünstler und Musiker konzipiert. Seine Klangqualität und sein günstiger Preis machen es zu einer beliebten Wahl unter den vielen USB-Audio-Interfaces, die für diese Zielgruppe erhältlich sind.

Die Eingänge bestehen aus einem XLR- und einem Hi-Z-Line-Eingang, beide mit Vorverstärker. Der preisgekrönte Focusrite-Mikrofonvorverstärker verfügt über einen umschaltbaren Air-Modus, der Ihren Aufnahmen einen helleren, offeneren Klang verleiht.

Die Überwachung ist einfach, mit den "Halo"-Anzeigen um jeden Eingang herum, die farblich anzeigen, wenn das Signal zu heiß ist, und einem großen Lautstärkeregler zur Steuerung der Ausgabe. Es gibt einen Kopfhörerausgang auf der Vorderseite und zwei Line-Ausgänge auf der Rückseite, zusammen mit dem USB-C-Anschluss.

Bemerkenswerte Merkmale
  • Luft-Modus
  • Ideal für den Solokünstler
Mein Urteil

Alles in allem ist dies ein ordentliches und erschwingliches kleines Gerät für alle, die gerade erst anfangen und ein neues Audio-Interface brauchen.

3. M-Audio AIR 192|8 USB-Audioschnittstelle

M-Audio ist bekannt für die Herstellung von Midi-Controllern, aber eine weniger bekannte Seite des Unternehmens sind die Audio-Interfaces, die sie herstellen.

Wer hätte das gedacht?

Das AIR 192|8 bietet Anwendern professionelle Klangqualität zu einem budgetfreundlichen Preis. Der Name, der sich von der maximalen Abtastrate, mit der das Gerät aufnimmt, und der Anzahl der Eingänge ableitet, ist ein wenig irreführend. Das Gerät nimmt zwar mit bis zu 24 Bit/192 kHz auf, hat aber nur zwei gleichzeitige Aufnahmeeingänge, wenn auch mit flexiblen Optionen. Aber hey-ho. Schauen wir uns an, was das Gerät dem angehenden Produzenten zu bieten hat.

Es gibt zwei Mikrofon/Line-Combo-Eingänge, jeder mit einem -10dB-Pad-Schalter, und zwei weitere Hi-Z-Instrumenteneingänge - ideal für die Aufnahme von Gitarre oder Bass, die direkt an das Gerät angeschlossen sind. Die Phantomspeisung, die über einen Schalter auf der Vorderseite aktiviert wird, ermöglicht die Verwendung von Kondensatormikrofonen bei Ihren Aufnahmen.

Der MIDI-Eingang und -Ausgang erfolgt über zwei 1/8"-Anschlüsse auf der Rückseite des Geräts. Um Ihren Midi-Controller anzuschließen, müssen Sie die beiden 5-poligen MIDI-zu-1/8-Zoll-Adapter verwenden, die im Lieferumfang enthalten sind.

Auf der Rückseite des Geräts befinden sich alle Ausgänge - hier gibt es keine Überraschungen. Zwei spezielle TRS-Lautsprecherausgänge werden durch Cinch-Ausgänge und ein zusätzliches Paar Stereo-Hilfsausgänge ergänzt.

Mit dem USB/Direkt-Balance-Regler auf der Oberseite ist es einfach, die Latenz beim Abhören auszugleichen. Außerdem gibt es einen Schalter, mit dem Sie beim Abhören über den Kopfhörerausgang zwischen zwei verschiedenen Audiostreams umschalten können.

Bemerkenswerte Merkmale
  • Zwei Hi-Z-Instrumenteneingänge
  • USB/Direct-Knopf zum Mischen und Abhören
  • MIDI-Konnektivität
  • Robustes Metallgehäuse, ideal für Aufnahmen vor Ort
  • Zusätzliche Ausgabeoptionen
  • Begrenzte Eingaben
Mein Urteil

Dieses Audio-Interface ist zwar anständig genug, aber ich denke, es gibt bessere Optionen in dieser Preisklasse.

4. Presonus Audiobox USB 96

Die Audiobox USB 96 ist der Beweis dafür, dass man ein vernünftiges Audio-Interface für den Mac bekommen kann, ohne die Bank zu sprengen.

Dieses vollständig über USB betriebene Interface nimmt über die Combo-Eingänge mit bis zu 24 Bit/96 kHz auf. Die hochwertigen Mikrofonvorverstärker garantieren, dass die Audioqualität nicht leidet, und dank der integrierten Phantomspeisung können Sie Ihr bevorzugtes Kondensatormikrofon für die Aufnahme verwenden.

Mit einem Mix-Regler können Sie das Gleichgewicht zwischen Eingangssignal und Wiedergabe einstellen, so dass Latenzzeiten beim Aufnehmen von Tracks kein Problem darstellen.

Und trotz der kompakten Größe verfügt die Audiobox über eine Standard-I/O-MIDI-Schnittstelle, an die Sie Ihren Lieblingssynthesizer oder Midi-Controller anschließen können.

Das robuste Stahlchassis ist ideal für Techniker, die ihr Gerät mitnehmen und sich keine Sorgen um Beschädigungen machen wollen, während der leistungsstarke Kopfhörerausgang dafür sorgt, dass Sie Ihre Arbeit auch dann hören können, wenn Sie am Bahnhof Kings Cross mischen.

Schließlich ist es erwähnenswert, dass die mitgelieferte Software die Presonus Studio One Artist DAW sowie eine Reihe von Plug-Ins von Drittanbietern enthält. Für etwa einen Benjamin kann sich der Mac-Produktionsanfänger mit allem ausstatten, was er für die Musikproduktion unterwegs braucht.

Bemerkenswerte Merkmale
  • MIDI-E/A
  • Budgetfreundlich
Mein Urteil

Dieses Einsteigergerät von Presonus ist ein gutes Audio-Interface für kreative Künstler, die am Anfang ihrer Reise stehen.

5. Solid State Logic SSL2 2x2 USB-Audioschnittstelle

Wenn Sie auf der Suche nach einem tragbaren Audio-Interface im unteren Preissegment sind, aber keine Kompromisse bei der Klangqualität eingehen wollen, könnte das SSL2 genau das Richtige für Ihre musikalischen Abenteuer sein. Für weniger als drei Pfund können Sie sich den kultigen SSL-Sound in Ihr Heimstudio holen.

Alle Funktionen befinden sich auf der Oberseite des Interfaces. Eingangsverstärkungsregler, Schalter für die Phantomspeisung, Pegelregler für die Monitorausgänge und die Kopfhörer sowie ein praktischer Monitor-Mix-Regler zum Ausgleich zwischen Eingangssignal und Wiedergabe.

Und vergessen Sie nicht, den magischen 'Legacy'-Knopf zu benutzen, um den Klang der berühmten SSL 4000-Konsole in Ihre Aufnahmen zu bringen. Der klassische Analogsound auf Knopfdruck!

Die Rückseite des Geräts ist das geschäftliche Ende (ähem). Zwei symmetrische Neutrik-Combo-Eingänge, zwei analoge Line-Ausgänge, eine Kopfhörerbuchse und ein USB-C-Anschluss. Dieser böse Bube braucht kein separates Netzteil - er bezieht seinen Saft über das mitgelieferte USB-Kabel, was ihn zu einem idealen Kumpel für Aufnahmen auf Reisen macht.

Auch die mitgelieferte Software ist ein großer Pluspunkt dieses Audio-Interfaces. Neben der Software von Drittanbietern wie Avid und Ableton erhalten Sie auch zwei SSL Native-Kanalzüge.

Bemerkenswerte Merkmale
  • Legacy"-Taste für Vintage-Wärme
  • Solide, robust und tragbar
Mein Urteil

Obwohl es nicht das billigste Modell auf dem Markt ist, ist es eine großartige Wahl für Solomusiker, die nach dem besten Audio-Interface für Mac suchen.

6. iConnectivity AUDIO4c Duales USB-C Audio- und MIDI-Interface

Von außen sieht das iConnectivity AUDIO4c aus wie ein normales Vierkanal-Audio-Interface.

Auf der Vorderseite befinden sich vier Line- und Mikrofoneingänge neben einer LED-Anzeige, gefolgt von einem Drehregler. Das genügt. Auf der Rückseite finden Sie die analogen Line-Ausgänge, traditionelle 5-Pin-MIDI-Anschlüsse und eine Kopfhörerbuchse.

Aber dieses kleine Kraftpaket hat mehr zu bieten, als man auf den ersten Blick sieht.

Beginnen wir mit der Situation der USB-Anschlüsse. Die AUDIO 4c gibt Ihnen mehrere Optionen: 2 USB-C und einen Typ A. Wenn Sie also keine USB-Anschlüsse mehr an Ihrem Laptop haben, können Sie Ihr USB-betriebenes Midi-Interface direkt an das Interface anschließen, um einen Anschluss freizugeben.

Möchten Sie die MiniMoog Model D Synthesizer-App nutzen, die Sie auf Ihrem Telefon haben? Schließen Sie Ihr Telefon an einen der USB-C-Anschlüsse an und schon fließen Midi- und Audiodaten mühelos zwischen Ihrer DAW und Ihrem Telefon. Auf diese Weise können Sie alle externen Midi-Geräte verwenden, die der USB-Klasse entsprechen.

Wenn Sie sich fragen, wo die Drehregler zum Einstellen der Eingangs- oder Kopfhörerpegel sind, werden Sie überrascht sein, dass die Frontplatte auf kapazitive Berührung reagiert. Auch wenn sich das Fehlen von taktilem Drehen anfangs etwas seltsam anfühlt, so verringert es doch das Risiko, die Einstellungen versehentlich zu verstellen.

Und das ist noch nicht alles. Die mitgelieferte Steuerungssoftware ermöglicht es dem Benutzer, Audio- und MIDI-Daten an jedes angeschlossene Gerät zu leiten. Zusammen mit den Filter- und Mapping-Funktionen haben Sie eine unfassbare Menge an Kontrolle über die Dinge.

Bemerkenswerte Merkmale
  • Auracle-Steuersoftware ermöglicht komplexes MIDI-Routing, -Filterung und -Remapping
  • Durch den Standalone-MIDI-Betrieb ideal für Live-Auftritte und Streaming
  • Massive Routingleistung
  • Vielfältige Konnektivitätsoptionen
  • Sie können es ohne Computer benutzen
Mein Urteil

Für Mac-Produzenten, die extreme MIDI-Konnektivität wünschen, ist das iConnectivity AUDIO4c die perfekte Wahl für ein Audio-Interface.

7. Steinberg AXR4T 28x24 Thunderbolt Audio Interface

Wir nähern uns jetzt dem oberen Ende des Marktes - halten Sie sich fest! Die Audiogeräte in diesem Bereich richten sich eher an ernsthafte Produzenten oder Studios als an Singer-Songwriter, die zu Hause aufnehmen. Dieses Audio-Interface von Steinberg ist mit seinen umfangreichen Anschlussmöglichkeiten und seiner exzellenten Klangtreue keine Ausnahme.

Mit vier Mikrofon/Line-Eingängen, acht analogen Line-Eingängen und zusätzlichen digitalen Anschlüssen gehen Ihnen bei der Aufnahme größerer Ensembles nicht die Möglichkeiten aus. Die mitgelieferte Matrixmixer-Software macht die Verwaltung dieser Vielzahl von Eingängen einfach. Wenn Sie mehr Eingänge benötigen, haben Sie die Möglichkeit, drei AXRT4 über die Thunderbolt-2-Anschlüsse miteinander zu verketten, um vierundachtzig Eingänge zu erhalten.

Dank der integrierten DSP-Verarbeitung von Yamaha können Sie Ihre Performance während der Aufnahme überwachen, ohne dass eine Latenz auftritt. Sie können diese Effekte auch beim Abmischen nutzen, ohne sich Sorgen machen zu müssen, dass Ihr Computer vor lauter Verarbeitungsarbeit umkippt.

Die Mikrofonvorverstärker sind ein von Yamaha entwickeltes Hybriddesign, das die integrierte SILK-Verarbeitung nutzen kann - eine Emulation des klassischen Neve-Konsolensounds aus den 70er Jahren. Ja, Leute, jetzt können Sie Ihr analoges Signal mit einem verführerischen Hauch von natürlicher Kompression und Sättigung versehen, genau wie Queen und David Bowie es taten.

Acht Line-Ausgänge und zwei Kopfhörerausgänge bieten zahlreiche Monitoring-Möglichkeiten sowie die Option, externe Effekte zu nutzen. Und schließlich ist Cubase AI im Lieferumfang enthalten, damit Sie die Vorteile der 32-Bit-Integer-Wandler nutzen und die bestmögliche Audioqualität einfangen können.

Bemerkenswerte Merkmale
  • Daisy Chain für bis zu drei Geräte
  • 32-Bit/384kHz-Aufnahmefähigkeit
  • Latenzfreie DSP-gestützte Überwachung
  • Holen Sie sich den Neve-Sound
Mein Urteil

Wenn Sie den Preis und die Funktionen vergleichen, ist das AXRT4 für das, was Sie bekommen, eines der besten Audio-Interfaces für Mac.

8. Universal Audio Apollo x8 Heritage Edition 16 x 22

Universal Audio ist in professionellen Studios auf der ganzen Welt ein gern gehörter Name. Wenn Sie dieses Monster an Ihren Mac anschließen, werden Sie garantiert großartig klingen und übermenschliche Produktivität erreichen.

Diese Thunderbolt-Audioschnittstelle bietet eine konkurrenzlos niedrige Latenz und eine enorme Bandbreite für Produzenten, die mehrere Instrumente gleichzeitig bearbeiten. Es wurde für Thunderbolt 3-Macs entwickelt, ist aber abwärtskompatibel mit Thunderbolt 1 und 2-Macs, wobei der Adapter separat erhältlich ist.

Das Gerät verfügt über acht Unison-Mikrofonvorverstärker, die Ihren Aufnahmen eine hervorragende Klangqualität verleihen. Als ob das noch nicht genug wäre, können Sie eines der drei mitgelieferten Plug-Ins verwenden, um den Klang klassischer Vorverstärker auf Ihren Aufnahmen nachzubilden und ihnen eine natürliche analoge Wärme zu verleihen.

Mit sechs DSP-Kernen können Sie Ihre Aufnahmen verfolgen und gleichzeitig die Effekte in Echtzeit überwachen, ohne dass es zu Leistungseinbußen kommt. (Vom Computer aus - ich kann nicht garantieren, dass Ihr Schlagzeuger im Takt spielen kann). Mit den leistungsstarken HEXA Core-Prozessoren können Sie auch eine große Anzahl von UAD-Plug-Ins verwenden, während Sie in Ihrer DAW mischen.

Das eingebaute Talkback-Mikrofon ist eine nette Ergänzung, die es leicht macht, mit den Musikern zu sprechen (relativ gesehen - wir sind schließlich ein seltsamer Haufen), und es ist nützlich für das Slating von Takes, so dass Sie immer wissen, was bei Take 70 passiert.

Und schließlich ist die enthaltene Software etwas ganz Besonderes. Dies ist kein durchschnittliches Add-on-Bundle. Zusätzlich zu den oben erwähnten Vorverstärker-Plug-Ins erhalten Sie eine ganze Reihe weiterer Universal Audio-Software, darunter EQs, Kompressoren, Reverbs und Bandemulationstechnologie.

Bemerkenswerte Merkmale
  • 16/22 gleichzeitige Ein- und Ausgänge
  • Integrierte DSP-Verarbeitung
  • Unterstützung von 7.1 Surround Sound
  • Zwei Kopfhörerausgänge
  • Optischer Toslink-Digitalanschluss
  • Externes 12V DC-Netzteil im Lieferumfang enthalten
  • Hervorragende Klangqualität und Software-Bundle
Mein Urteil

Der Preis ist zwar hoch, aber wenn Sie das nötige Kleingeld haben, um in Ihr Unternehmen zu investieren, ist dieses Audio-Interface perfekt für Produzenten, die ein Projektstudio einrichten. Die mitgelieferte Software bedeutet, dass Sie sofort loslegen können, sobald Sie die Box öffnen und eine Band buchen.

9. Universal Audio Apollo Twin X Duo Erbe Ausgabe

Wenn Sie den Namen Universal Audio in Ihrem Studio verwenden möchten, aber nicht das Geld für den Apollo ausgeben wollen, sollten Sie sich seinen kleinen Bruder, den Universal Audio Apollo Twin, ansehen.

Dieses Thunderbolt-Audio-Interface wird mit der gleichen Software wie das Apollo X8 ausgeliefert, so dass Sie von der Emulation klassischer Vorverstärker und anderer Software profitieren können, um den klassischen Analogsound zu erzeugen. Tracken Sie in Echtzeit mit den zwei integrierten DUO-Core-Prozessoren und lassen Sie sich nie wieder die CPU-Leistung ausgehen!

Das Gerät verfügt über drei analoge Eingänge: 2 Mikrofon/Line-Kombis auf der Rückseite und einen 1/4"-Hi-Z-Anschluss auf der Vorderseite. Auf der Rückseite befinden sich außerdem zwei 1/4"-Monitorausgänge und zwei weitere Line-Ausgänge für zusätzliche Vorverstärker oder Monitoring-Optionen.

Ein einzelner optischer Toslink-Digitaleingang erhöht die Anzahl der gleichzeitig nutzbaren Eingänge auf zehn. Zusätzliche Apollo-Schnittstellen können über den Thunderbolt-Anschluss vernetzt werden, um die Anzahl der Eingänge und die DSP-Leistung zu erhöhen. Dies ist jedoch nur dann sinnvoll, wenn Sie überzählige Apollos herumliegen haben. Bei dem Kosten-pro-Eingang-Verhältnis ist es besser, auf ein Audio-Interface mit mehr Eingängen umzusteigen.

Bemerkenswerte Merkmale
  • 127dB Dynamikbereich
  • Schnelle Thunderbolt-Konnektivität
  • Phantomspeisung
  • Hervorragende Klangqualität
  • Echtzeit-Tracking mit analoger Emulationssoftware
Mein Urteil

Wenn Sie auf der Suche nach einem robusten, zuverlässigen Audio-Interface sind, könnte das Universal Audio Apollo Twin das richtige Interface für Sie sein.

10. Avid Pro Tools Carbon

Wir befinden uns auf einem Terrain, das nichts für schwache Nerven ist. Halten Sie Ihre Kreditkarten bereit, wenn wir das Carbon erkunden - ein professionelles Audio-Interface, wie es noch nie eines gab.

Dieses hybride Produktionssystem von Avid kombiniert ein Audio-Interface mit der Aufnahmesoftware Pro Tools. Es ist zwar eines der teureren Audio-Interfaces auf dem Markt, aber wenn Sie ein ernsthaftes Aufnahmestudio betreiben, lohnt sich ein Blick darauf.

Dieses Rackmount-Audio-Interface wird über ein Ethernet-Kabel mit Ihrem Mac verbunden. Zusammen mit der externen Stromversorgung bedeutet dies, dass das Carbon eine phänomenale Klangqualität mit außergewöhnlich geringer Latenz bietet.

Mit den acht HDX-DSP-Kernen können Sie mehr Plug-Ins ausführen, als wenn Sie sich allein auf die Computerressourcen verlassen würden. Das Gerät wird mit einer ganzen Reihe von AAX-Software sowie Instrumenten von UVI, Native Instruments und Hardware-Emulationen von Marktführern ausgeliefert, so dass es Ihnen an Möglichkeiten zum Ausprobieren nicht mangelt.

Für das Tracking steht eine flexible Anzahl von Ein- und Ausgängen zur Verfügung. Für kleinere Ensembles und Overdubs gibt es acht Combo-Mic/Line-Eingänge. Wenn Sie Ihre Aufnahmeleistung erhöhen möchten, können Sie die digitalen ADAT-Eingänge/Ausgänge (es gibt zwei) nutzen, um Ihr Studio zu erweitern. Es ist auch erwähnenswert, dass das Carbon im Gegensatz zu den meisten Audio-Interfaces für Macs vier Kopfhöreranschlüsse hat.

Bei so vielen Funktionen könnte ich den ganzen Tag weiterreden. Es genügt zu sagen, dass dies ein hervorragendes Audio-Interface ist.

Bemerkenswerte Merkmale
  • Rackmount-Einheit
  • Acht HDX-DSP-Kerne
  • 115 AAX-Plugins enthalten
  • AD/DA-Wandler und Vorverstärker sorgen für hervorragende Audioqualität
  • Es ist das ultimative Set-up für die Aufnahme von Live-Instrumenten in bester Klangqualität.
Mein Urteil

Wenn Sie ein Pro-Tools-Anwender sind und dies auch in absehbarer Zukunft bleiben wollen, wird dieses Audio-Interface für den Mac Ihren Workflow und Ihre Kreativität deutlich verbessern. Wenn Sie eine andere DAW verwenden, gibt es andere Optionen auf dem Markt, die Sie besser bedienen werden.

Schlussfolgerung

Hier werde ich mein Fazit schreiben. Wie du sehen kannst, gibt es eine Menge großartiger Audioschnittstellen, die Sound in und aus deinem Mac bringen. Egal, ob du einen USB-Anschluss brauchst oder lieber eine Thunderbolt-Verbindung für eine noch schnellere Datenübertragung nutzen möchtest, es gibt eine Option für dich. Geh hin und nimm auf, mutiger Produzent!

Erwecken Sie Ihre Songs mit professionellem Mastering in Sekundenschnelle zum Leben !