Rock-Akkordfolgen: Ein Leitfaden für Anfänger

Rock-Akkordfolgen: Ein Leitfaden für AnfängerRock-Akkordfolgen: Ein Leitfaden für Anfänger

Rockmusik wird von Musikliebhabern auf der ganzen Welt geschätzt. Dieses Genre zeichnet sich durch seine tanzbaren Rhythmen und die Liebe zur Gitarre aus. Aber wie baut man eine eingängige, effektive Rock-Akkordfolge?

Im Folgenden erfahren Sie, wie Sie Akkordfolgen aus der Rockmusik in Ihre Musik einbauen können, und erfahren etwas über die Geschichte der Rockmusik.

Was ist Rockmusik?

Rockmusik ist ein beliebtes Musikgenre, das sich aus anderen Genres wie R&B, Jazz und Country-Musik entwickelt hat und einen elektrischeren Sound aufweist. Das breit gefächerte Musikgenre hat seinen Ursprung in den 1950er Jahren, wird aber auch heute noch gerne gehört und hat sich in Subgenres wie Punk, Metal und Indie-Rock weiterentwickelt.

Die Geschichte der Rockmusik

Die Rockmusik entstand Mitte des 20. Jahrhunderts als Rock and Roll. Jahrhunderts als Rock'n'Roll auf. Dieses Genre hat seine Akkordstrukturen und Stile aus Genres wie Rhythm and Blues, Country und Jazz übernommen. Der Schwerpunkt der Rockmusik liegt auf dem Einsatz elektrischer Instrumente wie E-Gitarre und E-Bass und geht oft in die Popmusik über.

Sie hat meist eine Strophe-Refrain-Form und behandelt ähnliche Themen wie die Popmusik, sei es Liebe oder das Festhalten eines politischen Moments in der Zeit. Die Rockmusik sollte der Macht die Wahrheit sagen, vor allem als sich Subgenres wie Punk und Grunge entwickelten. Zu den frühesten Pionieren der Rockmusik gehören Buddy Holly, Bill Hayley und Elvis Presely.

Die Elemente des Rocksongs

Was gehört zu einem soliden Rocksong? Hier sind einige wichtige Klangelemente, die Sie für Rockmusik verwenden:

Elektrische Instrumente

Einer der Faktoren, die den Rock 'n' Roll von anderen ähnlichen Musikrichtungen unterscheiden, ist die Verwendung von elektrischen Instrumenten. Rock-Akkordfolgen werden oft mit einer E-Gitarre gespielt und von einem E-Bass unterstützt.

Instrumentale Soli

In Anlehnung an die Jazzformel lassen Rocksongs oft Raum für instrumentale Soli. Ein Gitarrist kann ein Solo spielen und ein Schlagzeuger kann einige Läufe innerhalb desselben Songs haben. In der Rockmusik wird die Variation während des gesamten Liedes betont.

Visuelle Begleitung

Wie die Popmusik ist auch der Rock'n'Roll in der Regel an eine bestimmte Ästhetik gebunden. Es geht nicht nur darum, was man spielt, sondern auch darum, wie man es spielt. Echte Rocker wissen, wie man eine Show auf die Beine stellt, und auch wenn dies keine Musiktheorie ist, so ist es doch ein zentraler Bestandteil einer großartigen Rockperformance.

Einfache, stetige Beats

Oft hört man eine Rockgitarren-Akkordfolge, die über einen relativ einfachen Beat gespielt wird. Die Zählzeiten 1 und 3 werden mit einer Snare auf 2 und 4 betont, normalerweise im gemeinsamen Takt.

Power-Akkorde

Rockgitarristen kreieren Powerchords auf der E-Gitarre. Diese Akkorde sind nicht unbedingt Dur- oder Moll-Akkorde - sie haben den Grundton und die Dominante, aber keine Terz zur Bestimmung der Tonalität. Diese Akkorde machen es den Musikern leicht, bei Bedarf zwischen einer Dur- und einer Molltonart zu wechseln.

7 Rock-Akkordfolge-Beispiele

Sind Sie bereit, Ihre eigene, vom Rock inspirierte Musik zu machen? Hier finden Sie einige klassische Rock-Akkordfolgen und -kombinationen, die Sie inspirieren werden.

I vi IV V

Diese beliebte Rock-Akkordfolge geht mühelos in die Popmusik über. Ein Beispiel dafür ist der Hit Complicated von Avril Lavinge:

vi IV I V

Auch wenn sie nicht so häufig vorkommt, kann man diese Akkordfolge in der gesamten Rockmusik hören, z. B. in Liz Phairs Why Can't I . Diese Folge beginnt mit einem Moll-Akkord, was ihr einen traurigen, launischen Klang verleiht:

I V vi iii IV I IV V

Diese Akkordfolge sieht vielleicht etwas einschüchternd aus, stammt aber tatsächlich direkt von dem berühmten Pachelbel . Man kann sie immer noch in Rocksongs wie " Cryin'" von Aerosmith hören:

ii V I

Mit nur drei Akkorden ist diese Akkordfolge genreübergreifend. Diese Akkordfolge gilt eigentlich als eine der häufigsten Akkordfolgen im Jazz. Man hört sie aber auch oft im Rock, z. B. in Come and Get Your Love von Redbone:

12-Takt-Blues

Zwölftaktige Blues-Akkordfolgen bilden natürlich die Grundlage für Blues-Songs, aber sie dienen auch als Grundlage für viele klassische Rocksongs. Hören Sie sich diese Akkordfolge in Rock and Roll von Led Zeppelin an:

I IV V I

Diese Entwicklung ist in dem Lied Welcome To My Life der Punkband Simple Plan zu hören:

I V vi IV

Dies ist zwar eine weitere Variante der vier Akkorde, die am häufigsten in Rock- und Popsongs verwendet werden, aber diese Reihenfolge hat ein einzigartiges Gefühl, das in zahlreichen Rock- und Popsongs seinen Platz gefunden hat:

Rock-Akkordfolge FAQs

Versuchen Sie immer noch, Rock-Akkordfolgen zu verstehen? Hier sind einige häufig beantwortete Fragen zu Rockgitarren-Akkordfolgen, um dein Verständnis zu erweitern.

Was sind die 4 Akkorde des Rock?

In Rock- und Popsongs werden häufig die gleichen Akkorde verwendet. Eine der häufigsten Akkordfolgen ist E, B, cis-Moll und A, da sich diese Akkorde leicht zwischen Dur und Moll modulieren lassen, was in der Rockmusik üblich ist.

Welches sind die 3 Akkorde im Rock 'n' Roll?

In der Rockmusik sind die häufigsten Akkorde, die durch römische Ziffern dargestellt werden, IV I und V. In der Tonart C-Dur sind dies die Akkorde F C G. Die Akkorde I, V und IV sind jedoch im gesamten Rock-Genre gut vertreten.

Wie schreibt man eine Rock-Akkordfolge?

Rock-Akkordfolgen sind recht einfach und drehen sich in der Regel um die stärksten Akkorde I, IV und V. Rock-Akkordfolgen verwenden oft diese zentralen Akkorde und ordnen sie neu an, so dass neue Folgen wie I, IV, I, V entstehen, oder sie fügen einen weiteren Akkord wie das Vi ein, das in Folgen wie I, VI, IV, I, V gezeigt wird.

Was ist eine Standard-Rock-Blues-Akkordfolge?

Eine Standard-Rock-Blues-Akkordfolge wäre ein 12-Takt-Blues. Diese traditionelle Blues-Progression könnte mit Rock-Elementen wie einem stetigen Schlagzeug-Beat und einer elektronischen Gitarre aktualisiert werden, um eine echte Mischung aus den Genres zu schaffen.

Erwecken Sie Ihre Songs mit professionellem Mastering in Sekundenschnelle zum Leben !