Wie man einen Song beginnt: 9 umsetzbare Tipps

Wie man einen Song beginnt: 9 umsetzbare TippsWie man einen Song beginnt: 9 umsetzbare Tipps

Einer der schwierigsten Teile des kreativen Prozesses ist zu wissen, wo und wie man anfangen soll. Manchen fällt das Songwriting leichter als anderen, aber jeder kann sich dem Schreiben von Musik widmen, wenn er das Selbstvertrauen und das nötige Kleingeld hat, um anzufangen.

Wir haben neun verschiedene Methoden zusammengestellt, um zu lernen, wie man einen Song beginnt. Im Folgenden zeigen wir Ihnen, wie Sie den Songwriting-Prozess in Gang bringen und geben Ihnen einige Tipps zum Schreiben von Musik, damit Sie grenzenlos kreativ sein können. Los geht's!

Entschlüsseln, wie man einen Song schreibt

Wenn Sie zum ersten Mal einen Song schreiben , kann das gelinde gesagt eine entmutigende Erfahrung sein. Schließlich haben wir natürlich die Erwartung, dass wir auf Anhieb einen Song so schreiben können wie unsere Lieblingskünstler.

Die Realität sieht jedoch so aus, dass es viele Jahre dauern kann, den Schreibprozess zu meistern, vor allem, weil so viele verschiedene Komponenten beteiligt sind. Wenn du dich entscheidest, einen neuen Song zu schreiben, wählst du Akkordfolgen aus; du musst Songtexte schreiben, einen Songtitel, die perfekte Melodie finden - die Liste geht weiter.

Der wichtigste Punkt ist, dass die Entscheidung, mit dem Schreiben zu beginnen, überwältigend sein kann, aber lassen Sie sich davon nicht entmutigen. Sie können sich die Arbeit ein wenig erleichtern, indem Sie sich auf eine Songwriting-Methode festlegen und daran festhalten. Oft ist alles, was wir brauchen, um unsere Kreativität freizusetzen, der Mut, mit dem Schreiben zu beginnen.

Mit zunehmender Erfahrung probieren Sie vielleicht andere Ansätze aus oder entwickeln ganz eigene Methoden. Einen Song zu schreiben ist nicht einfach, aber du hast alles, was du brauchst, um deine eigenen musikalischen Ideen zu entwickeln. Auch deine Lieblingssongwriter hatten ihre ersten Songs, die wahrscheinlich nicht so toll waren, aber sie haben sie dahin gebracht, wo sie heute sind.

Die Einstellung ist alles - bevor Sie sich zum Schreiben hinsetzen, erinnern Sie sich an Ihre Fähigkeiten, damit Sie sich besser auf die Musik konzentrieren können.

Wie man einen Song beginnt: 9 verschiedene Methoden

ein Lied beginnen

Hier sind neun verschiedene Methoden, um mit dem Schreiben von Songs zu beginnen. Wenn Sie mit einer Methode nicht zurechtkommen, gehen Sie zur nächsten über! Es gibt keine Regeln, wenn es um Musik geht. Was auch immer Sie dazu bringt, mit dem Schreiben zu beginnen, ist es wert, erforscht zu werden.

1. Eine Rille bilden

Eine der intuitivsten Möglichkeiten, einen Song zu beginnen, ist, mit einem rhythmischen Element der Musik zu beginnen. Sie können dies tun, indem Sie einen Grundbeat produzieren, eine Schlagzeugschleife finden oder einfach nur Ihre Hände zu einem Tempo klopfen. Verwenden Sie dabei ein Online-Metronom, damit Sie das Tempo halten können.

Sobald Sie den Rhythmus gefunden haben, kommen Ihnen vielleicht auch melodische Ideen in den Sinn. Lassen Sie Ihre Sprachmemo-App aufzeichnen und lassen Sie Ihren Ideen freien Lauf!

2. Mit einer Akkordfolge beginnen

Akkordfolgen dienen als Bausteine für viele Songs, was sie zu einem mächtigen Songwriting-Werkzeug macht. Schnappen Sie sich Ihr Lieblingsinstrument und zupfen Sie eine gängige Akkordfolge heraus. Manchmal ist es viel einfacher, die Dinge einfach zu halten, um sich in der Anfangsphase eines Songs zurechtzufinden.

Wenn Sie kein Instrument spielen, können Sie auf einer Sampling-Website oder über YouTube kostenlose Akkordfolge-Loops finden.

3. Wählen Sie eine Songstruktur

Kreative Rahmenwerke können das Songwriting wesentlich einfacher machen. Zu den gängigen Songstrukturen gehören Strophe-Chorus-Strophe-Chorus-Brücken-Chorus oder einfach Strophe-Chorus-Strophe-Chorus. Wenn du mit der Struktur deines Songs beginnst, kannst du die fehlenden Lücken ausfüllen.

In manchen Fällen kann es sinnvoll sein, einen Song in einer einzigen Sitzung zu schreiben. In anderen Fällen kann es sinnvoll sein, an einem Tag am Refrain und an einem anderen Tag an anderen Elementen zu arbeiten.

4. Songtext schreiben

Ein Lied muss nicht unbedingt mit einem melodischen Element beginnen. Wenn es sich für Sie natürlicher anfühlt, schreiben Sie zuerst den Text. Konzentrieren Sie sich darauf, Phrasen zu schreiben, die die Aufmerksamkeit des Hörers durch Verletzlichkeit und ehrliches Erzählen fesseln.

Versuchen Sie außerdem, eine Kadenz zu schaffen, wie Sie es beim Schreiben von Gedichten tun würden - wenn Sie beim Schreiben von Texten ein Gefühl für das Tempo entwickeln, wird es für Sie viel einfacher sein, die Worte im weiteren Verlauf zu vertonen.

5. Mit einer Notiz beginnen

Auch wenn Sie noch keine Erfahrung mit dem Komponieren von Musik haben, können Sie Ihren Song mit einer einzigen Note beginnen. Beginnen Sie damit, einen beliebigen Ton zu singen, der Ihnen in den Sinn kommt. Von dort aus können Sie anfangen, Worte zu dieser Note zu singen und damit beginnen, die Teile eines Liedes oder einer Melodie aneinanderzureihen. Das Wichtigste bei dieser Methode ist, dass Sie sich genug Zeit nehmen, um eine Idee zu verwirklichen.

6. Einige Schleifen schichten

Wenn Sie Zugang zu einer DAW haben, können Sie schnell einen Song erstellen, indem Sie einige Loops übereinanderlegen. Ziehen Sie einen Drumloop, eine melodische Idee und sogar eine Akkordfolge hinein. Auch Basslinien können Ihnen helfen, sich schnell inspirieren zu lassen.

7. Eine Referenzspur finden

Ein guter Weg, um zu lernen, wie man einen Song schreibt, ist, sich ein gutes Beispiel zu nehmen. Referenzstücke dienen nicht nur als hervorragende Inspiration, sondern können Ihnen auch helfen, die Magie des Songwritings in kurzer Zeit zu entschlüsseln. Wenn Sie das nächste Mal Ihre Lieblingssongs hören, nehmen Sie sich Zeit, um zu analysieren, wie das Stück entstanden ist.

Welche Art von Songstruktur wurde verwendet? Wie hat der Künstler von einem Abschnitt eines Liedes zu einem anderen übergeleitet? Nehmen Sie diese Erkenntnisse in Ihre eigenen Kreationen auf, um die Musik zu verstärken. Versuchen Sie zu hören, wie unterschiedliche melodische Strukturen verschiedene Stimmungen in der Musik erzeugen. Wenn Sie sich ein wenig mit Musiktheorie beschäftigt haben, können Sie auch das Grundkonzept der melodischen Bewegung nutzen, um die Lücken zwischen den verschiedenen Liedabschnitten zu füllen.

8. Erstellen einer Melodie oder eines Riffs

Ein starker Melodieteil oder ein Riff kann durchaus als Grundlage für einen Song dienen. Spielen Sie auf Ihrem Instrument oder sogar mit Ihrer Stimme herum und sehen Sie, was Ihnen einfällt! Du kannst mehrere Ideen auf Sprachmemos aufnehmen und sie abspielen, um zu sehen, was hängen bleibt. Riffs werden oft als Teil des Refrains oder der Hook des Songs verwendet, aber experimentieren Sie ruhig mit der Platzierung der Melodie in Ihrer Komposition.

9. Mit anderen zusammenarbeiten

Eine der wichtigsten Fähigkeiten eines Musikers ist es, zu lernen, wie man mit anderen Künstlern zusammenarbeitet. Glücklicherweise ist dies auch eine gute Möglichkeit, um einen neuen Song zu schreiben. Vereinbaren Sie eine Session mit einem Freund, der Gitarre spielt, gerne singt oder Texte schreibt. Sie können auch aus der Ferne zusammenarbeiten und über soziale Medien Musiker finden, mit denen Sie zusammenarbeiten können, wenn Sie keine lokale Community haben.

5 zusätzliche Tipps zum Songwriting

Nun, da Sie Ihren Song begonnen haben, ist es an der Zeit, ihn zu Ende zu bringen. Hier sind fünf weitere Tipps zum Songwriting , die Sie durch den Prozess leiten sollen.

Ruhig bleiben

Wenn es um kreative Prozesse wie das Schreiben von Songs geht, kann man sich schnell selbst im Weg stehen. Musik ist eine der wenigen Fertigkeiten, die weitgehend intuitiv sind. Man kann sich also nicht immer in einen großartigen Song hineindenken. Wenn Sie sich für eine Session hinsetzen, versuchen Sie Ihr Bestes, um Ihre Ideen fließen zu lassen, ohne sie zu sehr zu analysieren.

Übung macht den Meister

Selbst die großen Songwriter von heute haben schlechte Musik geschrieben. Wenn Ihr erster Song nicht Ihr Lieblingssong ist, denken Sie daran, dass er immer noch ein Sprungbrett ist, um den nächsten Song besser zu machen. Das Beste, was du tun kannst, um deine Fähigkeiten als Musiker zu verbessern, ist, konsequent und ausdauernd zu bleiben, besonders wenn es kompliziert wird.

Nehmen Sie sich Zeit, sich inspirieren zu lassen

Es ist schwierig, einen starken Song ohne Inspirationsquellen zu schreiben. Man muss ständig Musik schreiben, um sich zu verbessern, aber es ist genauso wichtig, Pausen zu machen, wenn man das Bedürfnis danach hat. Inspiration kann man überall finden - ob man sich einen Lieblingsfilm ansieht, wandern geht oder Zeit mit seinen Lieben verbringt, eine Auszeit kann einem helfen, verschiedene Songs zu formen. Man braucht einen Input, um einen Output zu haben.

Suchen Sie nach Feedback

Um Feedback zu einem Song zu bitten, ist unglaublich mutig. Schließlich enthalten Songs einige unserer verletzlichsten Gefühle und Gedanken. Wenn du den Mut aufbringst, wirst du sehen, wie dein Songwriting aufsteigt. Selbst wenn Sie keine erfahrenen Musiker persönlich kennen, gibt es viele Online-Themen, in denen Sie sich Rat holen können. Vielleicht lernst du dabei auch ein paar neue Mitstreiter kennen.

Geben Sie nicht auf!

Ein Song beginnt, wenn Sie sich entscheiden, ihn zu schreiben. Es kann etwas Übung erfordern, das Rohmaterial in eine vollständige Komposition umzuwandeln, aber mit der Zeit wird es zweifellos einfacher. In Momenten des Zweifels sollten Sie sich daran erinnern, wie weit Sie schon gekommen sind.

Jeder kann ein Songwriter sein

Zu lernen, wie man einen Song von Grund auf aufbaut, kann manchmal eine Herausforderung sein, aber ich hoffe, diese Strategien machen es Ihnen leichter, Ihre innere Kreativität zu erforschen. Denken Sie daran, dass jeder irgendwo anfängt, und ein Song beginnt immer dann, wenn Sie Ihre Energie und Ihren Einsatz in ihn stecken. Viel Spaß beim Verwandeln deiner Ideen in Musik!

Erwecken Sie Ihre Songs mit professionellem Mastering in Sekundenschnelle zum Leben !