Wie man einen Country-Song schreibt: Vollständiger Leitfaden für Anfänger

Wie man einen Country-Song schreibt: Vollständiger Leitfaden für AnfängerWie man einen Country-Song schreibt: Vollständiger Leitfaden für Anfänger

Zu lernen, wie man einen Country-Song schreibt, ist nicht so kompliziert, wie Sie vielleicht denken. Wie die Country-Musik-Legende Harlan Howard am besten sagte, besteht Country-Songwriting aus "drei Akkorden und der Wahrheit".

Wenn Sie jedoch neu im Schreiben von Country-Songs oder dem Genre im Allgemeinen sind, kann es schwierig sein, diese Grundprinzipien in konkretes Songwriting umzusetzen. Zum Glück haben wir den ultimativen Leitfaden für Ihren ersten Country-Song zusammengestellt, egal ob Sie ein erfahrener Musiker sind oder gerade erst anfangen. Fangen wir an!

Was macht einen starken Country-Song aus?

Was unterscheidet einen Country-Song von einem Popsong oder einem Rocksong? Diese Frage ist zwar ziemlich subjektiv, aber es ist wichtig, ein Grundverständnis dafür zu haben, was das Genre ausmacht, damit man in der Lage ist, authentische Country-Musik zu machen.

Nach der Definition des Wörterbuchs ist Country-Musik "eine Form der populären Musik, die ihren Ursprung im ländlichen Süden der USA hat. Sie ist traditionell eine Mischung aus Balladen und Tanzliedern, die typischerweise mit Fiddle, Gitarre, Steel Guitar, Schlagzeug und Keyboard gespielt werden. Obwohl dies in gewisser Weise auch heute noch zutrifft, folgt nicht jeder Country-Song der gleichen Formel.

Dennoch gibt es einige gemeinsame Themen, die sich durch viele verschiedene Arten von Country-Songs ziehen:

Songtexte kommen zuerst

Songtexte aus dem Ausland

Country-Musik ähnelt dem Folk-Genre insofern, als es sich um ein unglaublich lyriklastiges Genre handelt. Die musikalische Untermalung ist nicht immer kompliziert, da sich die Zuhörer mehr auf die Geschichte und die in der Musik dargestellten Gefühle konzentrieren als auf den Rhythmus des Liedes .

Ein guter Country-Song erzählt in der Regel eine Geschichte und fesselt den Hörer, indem er ihn direkt anspricht oder die Dinge so erzählt, wie sie sind. In diesem Genre kommt es sehr stark auf das Songwriting an, daher ist es wichtig, durchdachte Texte zu verfassen.

Country-Musik ist zwar oft traurig oder nachdenklich, aber sie kann auch albern sein oder ein breites Spektrum an Gefühlen vermitteln. Wenn man Country-Songs hört, bleibt man wegen des Textes dabei, unabhängig von der Stimmung des Titels.

Schwachstelle

Wenn es eine Sache gibt, die man wissen muss, um zu lernen, wie man einen Country-Song schreibt, dann ist es die Kunst, verletzlich zu sein. Sie werden nicht in jedem Country-Song moderne Produktionstechniken hören, aber Sie werden hören, dass der Sprecher oder Sänger ehrlich ist.

Es fällt den Zuhörern leichter, sich mit Texten zu identifizieren, die sich unverfälscht anfühlen, und genau das ist der Grund, warum Country-Künstler eine so starke Bindung zu ihren Fans aufbauen können. Dass Künstler ihre eigenen Songs schreiben, ist im Country-Genre gang und gäbe, selbst wenn sie mit einem anderen Künstler zusammen schreiben. Wenn du Texte schreibst , musst du den Zuhörern zeigen, wie sich deine Geschichte entfaltet.

Country-Texte sind risikofreudig, denn sie zeigen das Gute, das Schlechte und das Hässliche, während andere Genres in der Musikindustrie dieses Risiko nicht immer eingehen. Erfolgreiche Songwriter im Country-Bereich schreiben direkt aus dem Herzen heraus.

Einflüsse des Lebensstils

Es ist schwer, einen Country-Song zu schreiben, ohne auf den Lebensstil zu verweisen, der das Genre der Country-Musik zu dem gemacht hat, was es heute ist. Das Genre hat seinen Ursprung in den ländlichen Regionen des amerikanischen Südens. Es ist beeinflusst von Gospelspirituals, der Cowboykultur und dem Geschichtenerzählen in der amerikanischen Volksmusik.

In vielen Country-Songs geht es um das Leben auf der Farm, den Glauben, die Familie, die Liebe und gute Drinks. Auch wenn diese Ideen weiterhin ihren Weg in moderne Country-Songs finden, sind frische Ideen mehr als willkommen! Ehrliches Songwriting ist immer noch der wichtigste Teil eines Country-Hits, also haben Sie nicht das Gefühl, dass Sie nicht mitmachen können, wenn Sie nicht in eine südamerikanische Familie hineingeboren wurden.

Einer der beliebtesten Country-Künstler, Keith Urban, wurde sogar in Neuseeland geboren! Das zeigt nur, dass der Country-Markt offen ist für Entdeckungen. Man kann seine künstlerische Identität auch auf viele andere Arten verbinden, selbst wenn man nicht in die Country-Kultur hineingeboren wurde.

Country-Song

Lebendige Bildsprache

Country-Stars sind erstaunlich gut darin, ihren Zuhörern Bilder vor Augen zu malen. Wenn es darum geht, Songs zu schreiben , sollten Sie viele literarische Mittel wie Metaphern und Übertreibungen verwenden, um Ihren Standpunkt zu verdeutlichen. Selbst in albernen Liedern schaffen es Country-Künstler, den Hörer zu fesseln, indem sie mit ihren Worten eine Country-Szene aufbauen.

Musikalischer Stil

Country-Songwriter verlassen sich auf traditionelle Instrumente wie die Gitarre, um ihre Kunst zum Ausdruck zu bringen. Zu den anderen Instrumenten, die man in der Country-Musik hören kann, gehören Banjo, Pedal Steel, Klavier, Fiddle, Bass und Mandoline. Wie Sie sehen, gibt es viele klangliche Überschneidungen und Überlappungen mit den ursprünglichen Genres Folk und Bluegrass.

Moderne Country-Musik kann je nach Künstler eher einen Pop-Einschlag haben, aber jeder Künstler ist anders. Country-Musik hat in der Regel recht einfache Akkordfolgen , um den Hörer auf den Text des Liedes zu lenken. Einige der einprägsamsten Melodien stammen aus der Country-Musik, und Country-Songwriter sind in der Regel selbst hervorragende Musiker und Wortschöpfer.

Klassische vs. heutige populäre Country-Musik

In der Country-Musikbranche gibt es viele Diskussionen darüber, wie "echte" Country-Musik eigentlich klingt. Das liegt daran, dass es in der Country-Musik viele verschiedene Subgenres gibt und ein klassischer Country-Song völlig anders klingen kann als ein Stadion-Country-Hit.

Klassische Country-Künstler wie Johnny Cash spielen in der Regel Gitarre und schreiben Songs, die sich allein auf den Text konzentrieren, ohne allzu viel Schnickschnack. Moderne Country-Künstler können Elemente aus Pop und Rock in ihre Musik einfließen lassen, wie im Lied "Cruise" von Florida Georgia Line.

Zu den Künstlern, die für die Anfänge der Country-Pop-Musik verantwortlich gemacht werden, gehören Taylor Swift, Shania Twain, Garth Brooks, Dolly Parton und Glen Campbell. Auch wenn einige Country-Fans die neuen Elemente des Country-Pop nicht mögen, ist es doch beeindruckend, dass diese neuen Country-Künstler in der Lage waren, durch die Verwischung der Grenzen zwischen den Genres Erfolg im Mainstream zu haben.

Wie man einen Country-Song schreibt in 7 Schritten

mit dem Schreiben eines Country-Songs beginnen

Sind Sie bereit, einen Country-Song zu schreiben? Hier sind die wichtigsten Schritte, um den Prozess des Country-Songwritings zu beginnen.

1. Finde deine Stimme

Der wohl wichtigste Teil beim Schreiben eines Country-Songs ist das Finden der eigenen Stimme, der eigenen Perspektive. Country-Künstler sind dafür bekannt, dass sie aus persönlichen Erfahrungen schöpfen, also nehmen Sie sich etwas Zeit, um über Ihre Erfahrungen nachzudenken. Wenn du nicht weiterkommst, sieh dir unsere Liste mit 200 Songideen an.

Beginnen Sie mit dem Brainstorming über die Hauptidee Ihres Songs und wählen Sie sogar einen Songtitel aus, wenn Ihnen etwas einfällt. Nicht jeder Song wird Ihnen leicht fallen, aber Sie sollten eine allgemeine Vorstellung davon haben, worüber Sie schreiben möchten, bevor Sie zur nächsten Phase des Prozesses übergehen.

Lassen Sie sich bei diesen ersten Schritten so unbelastet wie möglich. Einer der schwierigsten Teile des Songwritings ist es, an zufangen und den Mut zu haben, aus dem Herzen zu schreiben. Gute Musik ist nur dann gut, wenn man verletzlich genug ist, um mit dem Zuhörer in Kontakt zu treten.

Sie müssen sich selbst Raum geben, um Ihre Ideen auszudrücken und sich später auf die Bearbeitung konzentrieren. Selbst die größten Songwriter haben von Zeit zu Zeit Schwierigkeiten, ihre Songs fertig zu stellen, aber vertrauen Sie auf Ihr Konzept und verpflichten Sie sich, Ihre ursprüngliche Song-Idee um des Schaffens willen durchzuziehen.

2. Ein Instrument aufheben

In der Country-Musik, auch im Country-Pop, werden in der Regel live eingespielte Instrumente verwendet, daher ist es hilfreich, wenn Sie eines spielen. Zu den gängigen Instrumenten in der Country-Musik gehören Gitarre, Bass, Banjo, Lap Steel, Pedal Steel, Fiddle, Mundharmonika, Mandoline und Schlagzeug. Sie werden feststellen, dass die Country-Musik viele der gleichen Klänge wie Bluegrass, Rock und Folk verwendet.

Wenn Sie kein Instrument spielen, versuchen Sie, sich mit jemandem zusammenzutun, der es kann. Sie können auch Country-Akkordfolgen in Beat-Bibliotheken finden oder sich dafür entscheiden, zuerst die Melodie zu erstellen, bevor Sie einen Instrumentalisten finden, der Ihnen bei der Umsetzung des gesamten Tracks hilft.

3. Aus dem Herzen schreiben

Gute Country-Musik ist echt, unverfälscht und ehrlich. Wenn Sie Ihren Country-Song schreiben, fordern Sie sich selbst heraus, so offen wie möglich zu sein. Tun Sie so, als wäre Ihr Zuhörer Ihr engster Freund und teilen Sie Ihre aktuellen Kämpfe, Hoffnungen und Träume.

Da Country-Musik so textlastig ist, solltest du dir für diesen Schritt viel Zeit nehmen. Beachten Sie beim Schreiben Ihrer Texte Folgendes:

Liedtext

Versuchen Sie, beim Schreiben von Country-Musik kein Blatt vor den Mund zu nehmen. Ihre Worte müssen nicht in jeder Hinsicht wörtlich sein, aber sie sollten für Ihre Zuhörer leicht zu verstehen sein. In der Country-Musik geht es vor allem um Ehrlichkeit, also sollten Ihre Zuhörer in der Lage sein, sich mit dem, was Sie sagen, ohne allzu große Mühe zu identifizieren.

Schwachstelle

Es kann beängstigend sein, sein Herz auszuschütten, aber denken Sie daran, dass die Musik der perfekte Ort dafür ist. Oft wenden die Zuhörer Ihre Erfahrungen auf ihre eigenen Erfahrungen an, anstatt zu versuchen, zu entschlüsseln, was Sie durchgemacht haben, also versuchen Sie, nicht verlegen zu werden. Musik ist ein magisches Medium, und wenn Sie sich zurückhalten, wird Ihnen das in diesem Zusammenhang nur zugute kommen.

Literarische Mittel

Country-Musik ist voll von rohen, komplexen Emotionen. Um Ihre Gefühle zu verdeutlichen, sollten Sie literarische Mittel wie Metaphern, Übertreibungen und Bilder verwenden, um Ihre Ideen auf den Punkt zu bringen. Ihre Songs sollten sich wie eine vollständige Geschichte mit einem Erzähler, einem Schauplatz, einem Anfang, einer Mitte und einem Ende anfühlen. Nehmen Sie Ihre Zuhörer mit auf eine Reise durch Ihre Worte.

Country-Songs schreiben

4. Aufzeichnung Ihrer Kreation

Man kann Country-Musik so kompliziert oder einfach machen, wie man es will. Manche Country-Songs bestehen nur aus dem Sänger und der Akustikgitarre, und das ist in Ordnung. Andere sind vollgepackt mit Schlagzeug, Bass, Backgroundsängern und kompletter Instrumentierung. Nehmen Sie einfach das, was Sie brauchen, und machen Sie dann mit der Aufnahme Ihres Songs weiter.

Sie können Ihren Song in einem Heimstudio aufnehmen oder einen professionellen Toningenieur beauftragen, der Ihnen bei der Fertigstellung Ihres Projekts hilft. Wenn Sie jemanden beauftragen möchten, der Ihnen bei der Aufnahme hilft, sollten Sie zuerst Schritt 5 abschließen, damit Sie kein zusätzliches Geld für Überarbeitungen ausgeben müssen.

Wenn Sie sich die Mühe machen, Ihre Songs aufzunehmen, auch wenn Sie nicht vorhaben, sie zu veröffentlichen, ist das eine gute Übung und kann Ihnen helfen, Ihren zukünftigen Songwriting-Prozess zu verbessern.

5. Abhören und Überarbeiten

Rom wurde nicht an einem Tag erbaut. Nicht alle Songs sind beim ersten Versuch am besten. Sobald Sie eine solide Aufnahme Ihres fertigen Songs haben, ist es an der Zeit, den roten Bearbeitungsstift anzusetzen. Überlegen Sie, wie Sie den Song verbessern können, sei es, indem Sie den Text straffen, die Akkordfolge ändern oder sich für eine stärkere Melodie entscheiden .

Manchmal kann es hilfreich sein, nach ein paar Tagen Abstand zu einem Song zurückzukehren. Unsere Ohren gewöhnen sich leicht an das, was wir in der Vergangenheit gehört haben, also lassen Sie Ihren neuesten Mix ein wenig ruhen, bevor Sie über Überarbeitungen nachdenken.

Wenn Sie sich Ihre Verbesserungsvorschläge überlegt haben, nehmen Sie Ihre Änderungen vor! Wenn Sie den Song nicht weiterverfolgen wollen, können Sie Ihre Feedback-Punkte für Ihre nächste Kreation nutzen.

6. Teilen und Zusammenarbeiten

Nachdem Sie Ihren Song bearbeitet haben, teilen Sie ihn mit anderen Musikern und Nicht-Musikern. Holen Sie sich Feedback und nutzen Sie es, um Ihr Songwriting zu verbessern . Musik ist zwar letztlich subjektiv, aber wenn Sie bei mehreren Leuten ein paar Gemeinsamkeiten feststellen, ist die Chance groß, dass es sich lohnt, auf diese Verbesserung hinzuarbeiten. Suchen Sie nach anderen Musikern, mit denen Sie in Zukunft zusammenarbeiten können, und fragen Sie sie, wie sie ihren Prozess beim Schreiben von Country-Songs verfeinert haben.

7. Spülen und Wiederholen

Die besten Country-Songwriter waren einst unerfahrene Songwriter. Manche Menschen haben eine natürliche Begabung für das Songwriting mehr als andere, aber jeder Songwriter ist in der Lage, mit genügend Zeit, Geduld und Übung ein großer Songwriter zu werden. Wenn Sie Ihren ersten Song fertiggestellt haben, klopfen Sie sich selbst auf die Schulter, aber bleiben Sie nicht dabei stehen!

Versuchen Sie, eine beständige Routine im Schreiben von Musik zu entwickeln. Der schwierigste Teil ist der Anfang, aber wenn du lernst, wird das Songschreiben immer mehr zur zweiten Natur. Hören Sie sich andere Country-Künstler an, um sich inspirieren zu lassen, und schreiben Sie weiter. Mit der Zeit wirst du bestimmt einen goldenen Hit landen!

Tipps zum Schreiben von Country-Musik

Country-Songwriting-Prozess

Jetzt, wo Sie das Handwerkszeug haben, um mit dem Schreiben von Country-Musik zu beginnen, können Sie loslegen! Hier sind einige zusätzliche Tipps, die dir helfen, auf deinem Weg als Künstler zu glänzen:

Melodien sind König

Lyrisch geprägte Musik ist auf Melodien angewiesen , damit sie am besten zur Geltung kommt. Achten Sie auf die Geschichte Ihres Songs, aber probieren Sie ein paar Hook-Melodien aus und schauen Sie, was am besten ankommt. Die Zuhörer werden oft zuerst durch das Gefühl der Melodie angezogen und bleiben später wegen des Textes. Country-Songs können einfach sein, aber sie sollten klanglich ansprechend sein.

Mit anderen Musikern zusammenarbeiten

Besuchen Sie Nashville, eine der Hauptstädte der Country-Musik, und Sie werden sehen, wie wichtig die Zusammenarbeit mit anderen Musikern und Country-Songwritern ist. Einige Ihrer Lieblingskünstler der Country-Musik arbeiten fast immer mit Cowritern zusammen, denn zwei Köpfe sind fast immer besser als einer.

Fangen Sie also an, mit anderen Musikern zusammenzuarbeiten. Ihr müsst nicht einmal unbedingt eine offizielle Veröffentlichung zusammen herausbringen, um miteinander zu arbeiten. Versuchen Sie, gemeinsam Songs zu schreiben, Melodien zu entwerfen oder Songideen auszutauschen.

Wenn Sie die Gelegenheit dazu haben, kann die Zusammenarbeit an einer offiziellen Veröffentlichung für Sie beide als Künstler Wunder bewirken. Das ist eine großartige Möglichkeit, sich gegenseitig zu befruchten und von dem anderen Künstler neue Fähigkeiten zu lernen.

Haben Sie keine Angst vor Experimenten

Lassen Sie sich nicht von Country-Puristen einschüchtern. Deine Musik kann alles sein, was du willst! Ganz gleich, ob Sie einen klassischen, gitarrenlastigen Song schreiben oder sich für einen genreübergreifenden Knaller entscheiden - Ihr Ausdruck ist gültig. Spielen Sie mit Ihrer Stimme und Ihrer Persönlichkeit als Künstler und folgen Sie Ihren Wünschen. In der Musik geht es darum, sich selbst auszudrücken, also lass dich nicht entmutigen, wenn du das Gefühl hast, dass dein erster Song nicht so gut in das Genre passt, wie du es dir gewünscht hättest!

Konsequent bleiben

Songwriting ist eine Fähigkeit wie jede andere auch. Um sich zu verbessern, muss man ständig neue Songs schreiben. Übung macht den Meister, und um gute Songs zu schreiben, muss man sich durch eine große Anzahl von Songs arbeiten. Wenn Sie Schwierigkeiten haben, motiviert zu bleiben, bitten Sie einen befreundeten Musiker, Sie zu unterstützen, oder setzen Sie sich kleine, aber realistische Ziele, die Ihnen dabei helfen, sich regelmäßig auf Ihre Musik zu konzentrieren.

Machen Sie eine Pause, wenn Sie eine brauchen

So wichtig Beständigkeit ist, so wichtig ist es auch, dass Sie sich von Ihrer Kunstform zurückziehen, um sich selbst zu pflegen und Inspiration für Ihre nächste Arbeit zu finden. Gönnen Sie sich geplante Pausen mit dem Versprechen, zurückzukehren und die Songs, an denen Sie gerade arbeiten, fertigzustellen. Manchmal hilft es, über einem Song zu schlafen, um am nächsten Tag eine neue Perspektive zu haben. Lassen Sie sich also Zeit, in einem entspannten, aber produktiven Tempo zu arbeiten.

Am Ende des Tages ist Country-Songwriting das, was Sie daraus machen. Genießen Sie es, Country-Musik von Grund auf aufzubauen und Ihre Geschichte durch die Kraft der Musik zu entfalten!

Erwecken Sie Ihre Songs mit professionellem Mastering in Sekundenschnelle zum Leben !