Die 10 besten Laptops für die Musikproduktion

Die 10 besten Laptops für die MusikproduktionDie 10 besten Laptops für die Musikproduktion

Bei der Suche nach dem besten Laptop für die Musikproduktion gibt es viele Dinge zu beachten. Sie wünschen sich ein leichtes, leistungsstarkes Gerät, das über eine lange Akkulaufzeit verfügt, sodass Sie mehr als nur ein paar Stunden damit arbeiten können. Wenn Sie produzieren, haben Sie wahrscheinlich viele verschiedene Programme oder Tabs gleichzeitig laufen.

In den meisten Fällen sind 16 GB RAM zum Standard geworden. Für die Audioverarbeitung ist eine hohe CPU-Leistung entscheidend. Andernfalls kann das Laden von Dateien ein mühsamer Prozess sein, und jedes Mal, wenn Sie ein Plugin laden möchten, kann Ihr kreativer Fluss unterbrochen werden.

Während viele Künstler einen Desktop-Computer empfehlen, wenn Sie die beste Funktionalität wünschen, können viele moderne Produzenten die Flexibilität eines Laptops nicht ersetzen. Sie werden sich wahrscheinlich zwischen einem Mac oder einem Windows-Laptop entscheiden. Obwohl beides funktioniert, kommt es wirklich auf die Aufnahmesoftware (DAW - Digital Audio Workstation) an, die Sie verwenden. Logic zum Beispiel ist nur für Apple-Produkte erhältlich. Ich bin ein großer Fan von Apple-Computern, obwohl ich auch schon mit vielen PCs gearbeitet habe.

Beide Systeme können robust sein, aber es kommt darauf an, mit welchen Spezifikationen Sie sie kaufen, ob Sie sie später aufrüsten können und welche Produktionsziele Sie haben. Werfen wir also einen Blick auf die zehn besten Laptops für die Musikproduktion, die derzeit auf dem Markt sind.

Worauf Sie bei der Suche nach einem Laptop für die Musikproduktion achten sollten

Die Suche nach dem besten Laptop für die Musikproduktion ist für den Prozess des Musikmachens genauso wichtig wie Musikinstrumente. Um die besten Laptops für die Musikproduktion zu finden, muss man die richtigen Dinge beachten.

  • Im Allgemeinen gibt es vier wichtige Faktoren, die Sie bei der Suche nach einem Laptop für die Musikproduktion berücksichtigen müssen: RAM (Random Access Memory)
  • Verarbeitungsgeschwindigkeit
  • Drive Space
  • Monitor-Spezifikationen

Um Musik effizient und effektiv zu produzieren, brauchen Sie Kraft und Leistung. Wir stellen Ihnen die empfohlenen Spezifikationen für Laptops zur Musikproduktion vor.

RAM

RAM (Random Access Memory) ist für die Arbeit an Sessions mit vielen Spuren, vielen Plug-ins oder einer großen Menge an Audiodaten erforderlich. Ohne ihn läuft Ihre DAW nicht besonders reibungslos. Wenn es um Musikproduktion geht, empfehle ich mindestens 16 GB RAM. Ja, wenn Sie gerade erst anfangen, sind 8 GB Arbeitsspeicher vielleicht ausreichend. Je weiter Sie jedoch fortschreiten, desto mehr machen sich die Grenzen von 8 GB Speicher bemerkbar, da Ihre Sessions ins Stocken geraten oder Ihre DAW beim Aufnehmen und Abmischen Klick- und Knackgeräusche erzeugt.


Lebensdauer der Batterie

Wenn Sie Ihr Audioproduktions-Notebook auch unterwegs verwenden möchten, sollten Sie auf die Akkulaufzeit achten. Die durchschnittliche Akkulaufzeit ist bei den verschiedenen Musikproduktions-Laptops unterschiedlich, daher ist es wichtig, sich die technischen Daten anzusehen, um den besten Laptop für Ihre Bedürfnisse zu finden. Im Durchschnitt hat ein Laptop eine Akkulaufzeit von 7-11 Stunden.


Verarbeitungsgeschwindigkeit

Neben dem Arbeitsspeicher ist die CPU bzw. die Rechenleistung eines der wichtigsten Kriterien bei der Suche nach einem Laptop für die Musikproduktion, da Sie eine ausreichende CPU benötigen, um die meisten der führenden DAWs wie Pro Tools und Ableton Live auszuführen. Je mehr Prozessorkerne ein Computer hat, desto leistungsfähiger ist er bei der Aufnahme von Musikinstrumenten und beim Mischen. Außerdem sollten Sie nach Laptops suchen, deren Taktfrequenz über 2,0 GHz liegt.

Zusätzliche Leistung und Performance sind unerlässlich, wenn Sie aufnehmen, mischen, Sessions mit vielen Spuren bearbeiten oder viele Aufgaben gleichzeitig erledigen.

Drive Space

Genügend Speicherplatz auf Ihrem Computer ist bei der Musikproduktion von entscheidender Bedeutung, da Sie häufig mit Audiodateien und anderen großen Dateien arbeiten.

Bevor ich darauf eingehe, wie viel Festplattenspeicher Ihr Computer haben sollte, empfehle ich Ihnen, einen Laptop zu suchen, der eine SSD und keine Festplatte verwendet. Festplatten können für den Anfang gut geeignet sein, aber auch hier machen sich die Einschränkungen bemerkbar, je weiter man kommt. HDDs sind viel langsamer, da sie viele bewegliche Teile haben. Digital Audio Workstations und Plug-ins werden auf einer SSD viel schneller geladen, und Ihr Arbeitsablauf wird sich reaktionsschneller anfühlen. Ich empfehle, mindestens 512 GB internen Speicher zu verwenden. Um Ihren Speicherplatz zu erweitern, können Sie auch ein externes Laufwerk hinzufügen.

Denken Sie daran, dass Audio- und Musikdateien eine Menge Platz benötigen. Ein Laufwerk, das ausschließlich für die Musikproduktion verwendet wird, kann sehr hilfreich sein, um die Arbeitsgeschwindigkeit zu optimieren.

Monitor-Spezifikationen

Für diejenigen, die Wert auf Mobilität legen, mag die kleine Bildschirmgröße zwar in Ordnung sein, aber das ständige Scrollen und Minimieren von Plugins, um zu sehen, was man gerade tut, kann ein großer Zeitfresser sein. Ein bisschen mehr Bildschirmgröße kann Ihnen helfen, bei der Arbeit besser zu sehen. Sie sollten auch die Auflösung Ihres Monitors in Betracht ziehen. Kann er grafikintensive Plugins verarbeiten? Bietet er Ihnen eine klare, übersichtliche Oberfläche, die Sie inspiriert?


Beste Laptops für die Musikproduktion - Alternative Dinge zu beachten

Verbindungen

Einige Anschlüsse, die Sie bei der Suche nach einem Laptop für die Musikproduktion in Betracht ziehen sollten, sind:

  • USB-Anschlüsse
  • Thunderbolt-Anschlüsse
  • Kopfhöreranschluss
  • HDMI-Anschluss

DAW-Auswahl

Welche DAW verwenden Sie? Ist sie mit Mac und Windows kompatibel oder nur mit einem Betriebssystem? Die meisten DAWs sind kompatibel, aber einige sind auf bestimmten Betriebssystemen besser geeignet als andere. Einige Arten von Aufnahmesoftware haben ein übersichtlicheres Layout, das auf kleineren Bildschirmen leichter zu bedienen ist, während andere mehr Platz benötigen. Sie sollten auch beachten, dass es DAWs gibt (ich schaue Sie an, Pro Tools), die bei der Verwendung von Plugins mehr Speicher oder CPU benötigen.

Größe des Heimstudios

Arbeiten Sie in einem großen, professionellen Heimstudio oder in einem Schlafzimmer? Dann sollten Sie einen größeren Laptop in Betracht ziehen, wenn Sie Platz für diese Art von Ausrüstung haben. Wenn Sie Ihren Laptop auch unterwegs nutzen möchten, sollten Sie natürlich auf Mobilität Wert legen.

Plugins

Haben Sie CPU-lastige Plugins oder VSTs, die Sie auf vielen Spuren verwenden müssen? Es besteht ein großer Unterschied zwischen der Aufnahme von ein paar Audiospuren zu Hause und der Vertonung eines Films mit den neuesten orchestralen VSTs. Wenn Sie mit Plug-ins arbeiten, die viel Rechenleistung erfordern, oder wenn Sie mehrere Aufgaben gleichzeitig erledigen, benötigen Sie mehr Leistung von Ihrem Computer. Überlegen Sie auch, wie Sie mischen und mastern oder was Sie in Zukunft mit Ihrer Musik machen wollen. Sie möchten sich nicht eingeschränkt fühlen, während Sie sich als Musikproduzent weiterentwickeln.

Redner

Eingebaute Lautsprecher sind zwar nicht unbedingt erforderlich, da Sie für Ihre Songs und Mischungen wahrscheinlich andere Lautsprecher oder Monitore verwenden werden, aber sie sind nützlich, wenn Sie unterwegs aufnehmen oder mischen. Außerdem kann es hilfreich sein, wenn Sie Ihre Aufnahme- oder Mischentscheidungen mit einem kleineren Lautsprecherset überprüfen können. Auf jeden Fall sollten Sie einen Kopfhöreranschluss haben.

Insgesamt beste Laptops für die Musikproduktion

1) Microsoft Oberfläche Pro 6

Spezifikationen

  • Bildschirmgröße - 12,3"
  • Speicher - SSD (128GB, 256GB, 512GB oder 1TB)
  • Akkulaufzeit - 13,5 Stunden
  • Speicher - 8GB oder 16GB RAM
  • Grafik - Intel® UHD Graphics 620 (i5 oder i7)
  • Prozessor - Intel® Core™ 8. Generation i5-8250U oder i7-8650U

Schauen wir uns den größten Konkurrenten auf dem Markt für Musikproduktions-Laptops an: das Microsoft Surface Laptop.

Microsoft hat sich in den letzten zehn Jahren stark weiterentwickelt, insbesondere seit das Unternehmen die Surface Pro-Reihe herausgebracht hat. Diese Laptops sind auch für Kreativprofis hervorragend geeignet. Es gibt viele hochwertige Konfigurationen, die Sie für die Musikproduktion nutzen können. Wenn Sie sich für das Microsoft Surface Pro 6 entscheiden, empfehle ich Ihnen, sich für das Intel Core i7 Surface Pro zu entscheiden und mindestens 16 GB RAM und eine 512-GB-SSD zu kaufen, da Sie so die beste Verarbeitungsgeschwindigkeit und Leistung erhalten und an größeren Sessions mit mehr Plugins arbeiten können. Dieses Musikproduktions-Notebook ist eines der besten Notebooks in der Microsoft-Produktpalette und hat eine Akkulaufzeit von 13,5 Stunden - perfekt auch für Produzenten, die viel unterwegs sind.

Eine preisgünstigere Option für Musikproduzenten, die nicht mehr als 1.000 Dollar ausgeben möchten, ist der Intel Core i5, der über 8 GB RAM verfügt. 8 GB RAM sind das Minimum für die Musikproduktion, daher würden wir es nicht für jemanden empfehlen, der wachsen möchte.

Dieses spezielle Surface-Laptop-Modell verfügt auch über einen MicroSD-Steckplatz. Mit nur 12,3 Zoll kann die Bildschirmgröße für einige Benutzer etwas klein sein, besonders wenn Sie mit sehr visuellen Plugins arbeiten. Wenn Sie jedoch vorhaben, hauptsächlich mit externen Monitoren zu arbeiten, könnte das in Ordnung sein. Ich sollte auch anmerken, dass das Microsoft Surface Pro 6 nicht mit einer Tastatur geliefert wird, was bedeutet, dass Sie sich eine besorgen müssen. Möglicherweise müssen Sie auch das Microsoft Surface Laptop Dock kaufen, wenn Sie mehr Anschlüsse für MIDI-Geräte, Audioschnittstellen, Festplatten usw. benötigen.


2) Razer Blade

Spezifikationen

  • Bildschirmgröße - 15,6"
  • Speicher - 512GB SSD
  • Akkulaufzeit - 8,4 Stunden
  • Speicher - 8GB oder 16GB RAM
  • Grafik - NVIDIA RTX 2060
  • Prozessor - 6-Kern, Intel i7-8750H

Gaming-Laptops sind für eine starke Beanspruchung ausgelegt und gehören zu den besten Laptops für die Audioproduktion. Der Razer Blade-Computer ist vielleicht am besten für seine Rolle in der Gaming-Community bekannt, aber er ist auch für die Bedürfnisse von Musikproduzenten mehr als gut gerüstet. Das 15" Razer Blade ist eine hervorragende Option für jeden Musikproduzenten, der etwas anderes als einen Apple-Laptop sucht. Der 15" Razer Blade Gaming-Laptop ist ein 6-Core Intel i7-8750H Modell mit NVIDIA RTX 2060, 16 GB RAM und einem 512 GB Solid-State-Laufwerk. Damit kannst du nicht nur anspruchsvolle Sitzungen öffnen und mit Höchstgeschwindigkeit ausführen, sondern hast auch jede Menge Platz, um Anwendungen, VSTs und mehr zu installieren.

Während das Razer Blade auch in einer 13-Zoll-Konfiguration und einem 17-Zoll-Desktop-Modell erhältlich ist, ist das 15-Zoll-Modell das aktuellste Modell. Für ein Musikproduktions-Notebook braucht man nicht viel mehr als 15 Zoll, es sei denn, man will in die Welt der Synchronisation einsteigen.

Es gibt viele Dinge, die man über das Razer Blade sagen kann, aber die Verarbeitungsqualität muss unbedingt erwähnt werden. Viele Leute vergleichen das Razer Blade aufgrund seines schlanken Designs mit Apple-Computern.

Auf dem Razer Blade ist beim Kauf auch keine unnötige Software installiert, was bedeutet, dass es für Leistung und Geschwindigkeit optimiert ist. Alle DAWs, Plug-ins oder zusätzlichen Anwendungen, die Sie installieren möchten, haben auf diesem Laptop oberste Priorität.


3) Alienware AW15R3-7001SLV-PUS

Spezifikationen

  • Bildschirmgröße - 15,6"
  • Speicher - 128GB SSD + 1TB HDD
  • Batterielebensdauer - 11 Stunden
  • Speicher - 16GB DDR4 SDRAM
  • Grafik - NVIDIA GeForce GTX 1070
  • Prozessor - Intel Core i7 (7. Generation) 7700HQ / 2,8 GHz

Die Suche nach hochleistungsfähigen Laptops für die Musikproduktion führt die Menschen scheinbar immer wieder in die Gaming-Community zurück. Mit wahnsinnigen Prozessorgeschwindigkeiten macht die Verwendung von Gaming-Computern für die Musikproduktion Sinn, und dies ist einer der besten Laptops für die Musikproduktion überhaupt.

Obwohl dieses spezielle Notebook mit seiner erstklassigen Grafikkarte den Schwerpunkt auf immersives Gaming legt, verwendet es auch einen äußerst reaktionsschnellen Intel i7 Quad-Core-Prozessor für leistungsintensive Funktionen. Egal, ob Sie mehrere VSTs gleichzeitig ausführen oder große Sessions exportieren, dies ist eines der besten Musikproduktions-Notebooks überhaupt.

Mit dem Alienware AW15R3-7001SLV-PUS ist die Verwaltung einer VST-lastigen Session ein Kinderspiel. Die Akkulaufzeit ist unglaublich und bietet Nutzern bis zu 11 Stunden Nutzungsdauer zwischen den Ladevorgängen. Für Musikproduzenten, die viel unterwegs sind, ist das ein großer Vorteil.

Was den Arbeitsspeicher betrifft, so erhalten Sie 16 GB, was für die meisten Nutzer perfekt ist. Sie erhalten auch ein einziges Terabyte Speicherplatz, aber seien Sie sich bewusst, dass es sich nicht um ein Solid-State-Laufwerk handelt, was bedeutet, dass Sie Probleme haben könnten, umfangreiche Sitzungen mit optimaler Geschwindigkeit zu laden. Sie können jedoch jederzeit ein erschwingliches externes Solid-State-Laufwerk finden, wenn Sie etwas zusätzliche Geschwindigkeit benötigen.


Beste Budget-Laptops für die Musikproduktion

1) Dell Inspiron 15 3580

Spezifikationen

  • Bildschirmgröße - 15,6"
  • Speicher - 1TB HDD
  • Lebensdauer der Batterie - N/A
  • Speicher - 8GB DDR4 RAM
  • Grafik - AMD Radeon 520 (2GB GDDR5)
  • Prozessor - Intel Core i7-8565U

Dell bietet einige der besten Laptops für die Musikproduktion auf dem Markt an. Wenn Sie jedoch ein günstiges Modell unter 500 US-Dollar suchen, gibt es nichts Besseres als das Dell Inspiron 15 3580. Ja, Dell bietet ein paar schlankere und leichtere Optionen in seiner Produktpalette an, aber wir glauben, dass die zusätzlichen Funktionen des 3580 das Gewicht ausgleichen.

Können wir uns einen Moment Zeit nehmen und darüber sprechen, wie verrückt es ist, dass Dell eine 1-TB-Festplatte in ein Notebook für weniger als 500 Dollar eingebaut hat? Sie erhalten tonnenweise Speicherplatz, was für große Audiodateien und tracklastige Sessions ideal ist. Natürlich handelt es sich um ein HDD-Laufwerk, das nicht gerade das schnellste auf dem Markt ist, aber Sie können sich jederzeit eine externe SSD zulegen oder Ihr Laufwerk später aktualisieren.

Auch der 15,6-Zoll-Bildschirm ist ein absoluter Traum. Man kann mehrere Plugins öffnen und verschiedene Fenster laufen lassen, während man gleichzeitig klar sehen kann, was man gerade tut.

Der 3580 ist standardmäßig mit 8 GB Arbeitsspeicher ausgestattet, was für Anfänger mehr als ausreichend ist, und die vier Intel-Prozessoren liefern eine enorme Geschwindigkeit, sodass Sie nicht aus dem Takt kommen müssen. Darüber hinaus bietet er zahlreiche Anschlussmöglichkeiten, darunter einen SD-Kartenleser, einen HDMI-Anschluss, drei USB-Anschlüsse und eine Kopfhörerbuchse. Egal, ob Sie Ihre Kopfhörer, Ihr Interface, Ihre Festplatte, iLok oder alles zusammen anschließen müssen, das Dell Inspiron 15 3580 ist das beste Notebook für diese Aufgabe.


2) HP 14" Ryzen 3-3200U

Spezifikationen

  • Bildschirmgröße - 14"
  • Speicher - 128GB SSD
  • Batterielebensdauer - 7 Stunden
  • Speicher - 4GB RAM
  • Grafik - AMD Radeon Vega 3
  • Prozessor - AMD Ryzen 3 3200U

HP mag zwar in der Unternehmenswelt einen größeren Namen haben als in der Welt der Musikproduktion, aber der HP 14" Ryzen 3-3200U bietet ernstzunehmende Leistung für die Ausführung anspruchsvoller Anwendungen, wie z. B. Ihrer digitalen Audio-Workstation. Dank der 8 GB DDR4 2400 MHz RAM können Sie Ihre DAW lange Zeit betreiben, ohne dass Ihr Notebook abstürzt oder überhitzt.

Die Kehrseite der Medaille ist, dass es nur mit einer 128-GB-SSD ausgestattet ist. Wir empfehlen daher, ein externes Laufwerk zu kaufen, wenn Sie Platz auf dem eingebauten Laufwerk schaffen wollen. Im Vergleich zu anderen Laptops in der Budget-Kategorie bietet das HP 14" Ryzen 3-3200U eine unglaubliche Anzahl an Ein- und Ausgängen, darunter drei USB-Anschlüsse, einen HDMI-Anschluss, einen RJ45-LAN-Anschluss und einen Kopfhöreranschluss.

Wir empfehlen den HP 14" Ryzen 3-3200U sehr für Produzenten, die viel unterwegs sind. Das Notebook hat nicht nur eine tolle Akkulaufzeit, sondern ist auch unglaublich leicht. Mit einem Gewicht von knapp über drei Pfund können Sie es in Ihren Rucksack packen und loslegen.

Wenn Sie gerne mit Ihren Plug-ins hantieren, werden Sie den hochauflösenden Touchscreen sicher zu schätzen wissen. Das Schöne an dem Touchscreen ist, dass er mit LED-Beleuchtung ausgestattet ist, die die Augen bei nächtlichen Sessions nicht so stark belastet. Außerdem verlängert die LED-Beleuchtung die Akkulaufzeit, so dass Sie viel länger an Remote-Sessions arbeiten können.

Wenn Sie ein kleines Budget haben und nach dem besten Notebook für Ihre Musikproduktion auf Reisen suchen, ist der HP 14" Ryzen 3-3200U eine gute Wahl.


3) Acer Aspire 5 Slim

Spezifikationen

  • Bildschirmgröße - 15,6"
  • Speicher - 128GB SSD
  • Batterielebensdauer - 7 Stunden
  • Speicher - 4GB RAM
  • Grafik - Intel® UHD-Grafik 620
  • Prozessor - Intel® Core™ i5

Für die einfachsten Arten der Musikproduktion ist das Acer Aspire 5 Slim eine gute Wahl. Wie der Name schon vermuten lässt, ist dieses Gerät schlank und bereit, überall dorthin zu gehen, wo Ihre Musik Sie hinführt. Trotz seiner schlanken Bauweise ist es mit einem 15,6-Zoll-Bildschirm ausgestattet, der sich mit größeren, hochwertigeren Laptops messen kann. Kombinieren Sie den Bildschirm mit der hintergrundbeleuchteten Tastatur, und Sie können überall und jederzeit arbeiten.

Mit den zwei Prozessoren und dem DDR4 SDRAM können Sie zwar keine anspruchsvollen VSTs oder Sessions mit hoher Spurenzahl ausführen, aber Sie können einfache Sessions durchführen, Audio bearbeiten oder aufnehmen.

Zwei der größten Nachteile sind die 4 GB RAM und der 128 GB große interne Speicher. Wenn Sie mehr aus Ihrem Acer Aspire 5 Slim herausholen möchten, empfehlen wir dringend ein Upgrade. Ansonsten ist dieses Notebook, das deutlich unter 500 US-Dollar kostet, so ziemlich die unterste Grenze für Produktionsanforderungen.


Bester Windows-Laptop für die Musikproduktion


1) Dell XPS 15

Spezifikationen

  • Bildschirmgröße - 15,6"
  • Speicher - 512GB SSD
  • Batterielebensdauer - 8 Stunden
  • Speicher - 16GB RAM
  • Grafik - NVIDIA GTX 1050Ti
  • Prozessor - Intel Core i7-8750H

Das Dell XPS 15 ist ein großartiges Notebook und eines der besten der Dell XPS-Reihe für Musikproduzenten. Im Vergleich zu den anderen Modellen der Dell XPS-Reihe taucht es oft in den Listen der besten Laptops für Musik auf, und das aus gutem Grund. Trotz der Tatsache, dass es das dünnste 15-Zoll-Notebook auf dem Markt ist, kann sich die Leistung mit einigen der Topmodelle auf dieser Liste messen. Das Dell XPS 9570, die neueste Version des Unternehmens, nutzt den brandneuen Coffee Lake-Prozessor und Intel Iris, so dass Sie Sitzungen mit hoher Geschwindigkeit durchführen können. Keine Ladezeiten mehr, die Ihren Arbeitsfluss unterbrechen.

In Kombination mit dem wunderschönen 4K-Touchscreen, der dank Gorilla Glass kratzfest ist, haben Sie einen Computer, der nicht nur unglaublich elegant, sondern dank des Aluminiumgehäuses auch wahnsinnig robust ist. Außerdem können Sie dank des Touchscreens Ihre Plug-ins besser bedienen - ideal für Produzenten, die ein taktiles Erlebnis mögen.

Die Auswahl an Modellen ist groß, und es kann ziemlich überwältigend sein, das richtige für seine Bedürfnisse zu finden. Wenn ich mich jedoch für eines entscheiden müsste, würde ich mich für den Intel Core i7-8750H Turbo Boost der 8. Generation entscheiden, der mit 16 GB Arbeitsspeicher und einer 512 GB großen Solid-State-Festplatte ausgestattet ist. Als Bonus erhalten Sie die NVIDIA GTX 1050Ti-Grafikkarte, die Ihnen die Möglichkeit bietet, Videoarbeit zu erledigen, falls Sie sich überhaupt in diesen Bereich begeben. Für zusätzliche Sicherheit hat das Unternehmen einen Fingerabdruckleser für Touch ID vorgesehen.

Die Möglichkeiten mit dem Dell XPS 15 sind nahezu endlos. Außerdem erhalten Sie einen SD-Kartenleser und 2 USB 3.0-Anschlüsse, sodass Sie nicht viel Geld für potenziell kostspielige Adapter und Docks für zusätzliche Festplatten oder iLoks ausgeben müssen.


Bester Mac für Musikproduktion


1) Apple MacBook Pro

Spezifikationen

  • Bildschirmgröße - 13" - 16"
  • Speicher - 512GB SSD oder 1TB SSD
  • Batterielebensdauer - 11 Stunden
  • Speicher - 16GB-32GBRAM
  • Grafik - AMD Radeon Pro 5300M
  • Prozessor - 2.6GHz 6-Kern Intel Core i7


Ein Macbook ist immer eine gute Wahl für Kreativprofis.

Wenn Sie sich ein neues Apple MacBook Pro zulegen möchten, können Sie zwischen dem 13"-Modell und dem 16"-Modell wählen, die beide eine Batterielaufzeit von zehn Stunden bieten. Das 13-Zoll-Computermodell ist perfekt für Produzenten, die unterwegs sind und zusätzliche Mobilität benötigen. Allerdings kann die Bildschirmfläche ziemlich einschränkend sein und es kann für manche schwierig sein, bequem in ihrer DAW zu arbeiten, besonders wenn die Anzahl der Spuren steigt.

Wenn Sie sich ein Apple MacBook Pro mit einem 2,6 GHz 6-Core Intel i7 Prozessor, 64 GB RAM und einer 512 GB SSD oder mehr zulegen, sind Sie für viele Jahre bestens gerüstet. Sie haben genug Geschwindigkeit für professionelle Sessions ohne Verzögerungen, Klicks oder Knackser und können gleichzeitig mehrere Programme und VSTs installieren.

Meiner bescheidenen Meinung nach ist das MacBook Pro heute eines der besten und stabilsten Notebooks für die Musikproduktion.

Obwohl Sie für dieses Apple Macbook Pro mehr als eine 512-GB-SSD verwenden könnten, würde ich empfehlen, ein externes Laufwerk zu kaufen und etwas Geld zu sparen, es sei denn, Sie benötigen aus irgendeinem Grund wirklich internen Speicher in Ihrem Macbook Pro. Außerdem ist das Speichern all Ihrer Musikinhalte auf einer SSD ohnehin eine kluge Entscheidung, wenn Sie Ihren Computer entlasten wollen.

Wenn Sie neben Ihrer Musikproduktion auch mit Videos arbeiten, wird es Sie freuen zu hören, dass dieses Apple Macbook Pro Notebook mit einer Radeon Pro 5300M und 4 GB Videospeicher ausgestattet ist.

Je nach Ihrem aktuellen Musikproduktions-Setup müssen Sie möglicherweise ein Dock oder ein paar externe Adapter kaufen, da das Macbook Pro Notebook nur über 4 USB-C-Anschlüsse (Thunderbolt) verfügt. Ein USB-C-Anschluss unterscheidet sich von USB 2.0 und USB 3.0, was bedeutet, dass Sie USB-C-Anschlussadapter benötigen, um ein Audio-Interface oder ein MIDI-Keyboard an Ihr Macbook Pro anzuschließen. Die Anschaffung eines Thunderbolt-Kabels für diese einzigartigen USB-Anschlüsse ist einer der größten Nachteile beim Kauf eines neuen Macs.

Ich würde auch empfehlen, sich von den normalen MacBook-Modellen fernzuhalten, auch wenn diese Mac-Laptops einige der besten Preise für die Mindestausstattung bieten.

Häufig gestellte Fragen


Laptop vs. Desktop für die Musikproduktion?

Desktops sind für die professionelle Musikproduktion viel besser geeignet, wenn es um Geschwindigkeit und Verarbeitungsleistung geht. Wenn es jedoch um Mobilität und Kosteneffizienz geht, könnten Laptops die bessere Wahl für Ihre Bedürfnisse sein.


Welche PC-Specs brauche ich für die Musikproduktion?

Wenn Sie einen PC für die Musikproduktion suchen, sollten Sie mindestens die folgenden Spezifikationen haben:

  • 8 GB Speicher
  • AMD Ryzen Multi-Core oder Intel Core i-Series
  • Eingebaute Grafikkarte
  • 15"+ Monitorgröße


Sollte ich für die Musikproduktion übertakten?

Eine Übertaktung für die Musikproduktion ist nicht notwendig und kann Ihre Session instabiler machen. Da sich die Hardware durch die Übertaktung erhitzen kann, ist eine ausreichende Kühlung unerlässlich, wenn Sie eine Übertaktung planen. Andernfalls besteht die Gefahr, dass der Datenfluss gestört wird.


Spielt eine GPU eine Rolle bei der Musikproduktion?

Grafikkarten sind für die Musikproduktion nicht wirklich wichtig, und die Onboard-Grafikkarte auf Ihrem Motherboard wird wahrscheinlich ausreichen. Wenn Sie viele High-End-Plugins verwenden, kann eine GPU, die visuell anspruchsvolle Grafiken verarbeiten kann, natürlich hilfreich sein.


Sind Gaming-Laptops gut für die Musikproduktion?

Gaming-Laptops eignen sich hervorragend für die Musikproduktion, denn sie sind mehr als nur in der Lage, hohe Arbeitslasten zu bewältigen. Im Vergleich zu den meisten Laptops haben Gaming-Laptops in der Regel einen besseren Arbeitsspeicher, mehr Rechenleistung und schnellere SSDs.


Welches ist der beste Gaming-Laptop für die Musikproduktion?

Das 15" Razer Blade ist eines der besten Gaming-Notebooks, die derzeit auf dem Markt erhältlich sind, dank seiner Kombination aus 16 GB RAM, der 512 GB SSD und dem 6-Core Intel i7.

Ist CPU oder RAM wichtiger für die Musikproduktion?

Die CPU ist wichtiger als der RAM, wenn es um die Musikproduktion geht. Das Tolle am RAM ist, dass man ihn in der Regel später aktualisieren kann, was bei der CPU nicht möglich ist.


Sind 32 GB RAM zu viel für die Musikproduktion?

Wenn Sie mit großen Sample-Bibliotheken arbeiten, die viel Rechenleistung erfordern, können 16 oder 32 GB RAM für eine reibungslose Leistung erforderlich sein. Für die meisten Musikproduktionen sind 8 GB jedoch völlig ausreichend.


Kann ich mit 4 GB RAM für die Musikproduktion auskommen?

Wenn Sie auf der Suche nach dem besten Laptop für die Musikproduktion sind, empfehlen wir Ihnen ein Modell mit mindestens 8 GB Arbeitsspeicher, wenn Sie die beste Geschwindigkeit und Leistung wünschen.


Brauche ich eine SSD für die Musikproduktion?

SSDs sind für die moderne Musikproduktion eine viel bessere Wahl als HDDs, da sie eine viel bessere Zuverlässigkeit und Leistung bieten. Mit einer SSD müssen Sie sich nicht mit unglaublich langen Ladezeiten, Klick- oder Knackgeräuschen herumschlagen, die Ihren Fluss stören können.

Schlussgedanken - Die besten Laptops für die Musikproduktion finden

Ein Laptop für die Musikproduktion ist genau wie ein Instrument. Wie bei Musikinstrumenten gibt es auch beim Kauf eines Laptops für die Musikproduktion viele Dinge zu beachten.

Wie Sie sehen, gibt es viele großartige Laptops für die Musikproduktion, von denen viele erstaunlich erschwinglich sind. Natürlich müssen Sie beim Kauf eines Laptops für die Musikproduktion viele Dinge beachten, vor allem wenn Sie wie die meisten Künstler kein unbegrenztes Budget haben. Wenn ich Ihnen einen Rat geben darf, dann den, sich von den billigen, preisgünstigen Optionen wie MacBook Air-Modellen oder Chromebooks fernzuhalten. Diese Arten von Laptops sind leistungsschwach und eignen sich besser zum Schreiben von Aufsätzen und zum Surfen im Internet. Für ernsthafte Hobbyisten und Profis können die Leistungseinschränkungen störend sein. Ich wünsche Ihnen viel Glück auf Ihrer Reise als Musikproduzent und hoffe, dass Sie diese Liste hilfreich fanden, um Ihre Optionen einzugrenzen und den Musikproduktions-Laptop mit dem besten Preis-Leistungs-Verhältnis zu finden.

Erwecken Sie Ihre Songs mit professionellem Mastering in Sekundenschnelle zum Leben !